Unsere Arbeit

Projekte

Das f-bb entwickelt auf Basis von Projektarbeit Konzepte innovativer betrieblicher Bildungsarbeit. Wir führen Gestaltungs- und Transferprojekte durch, erstellen Fallstudien und Evaluationen und begleiten Förderprogramme wissenschaftlich. Einen Eindruck unserer Tätigkeiten vermittelt unsere Projektdatenbank. Sie enthält Informationen zu den meisten vom f-bb durchgeführten Projekten – inklusive Ansprechpersonen, Projektlaufzeit, Förderer/Auftraggeber und Partner sowie Publikationen.



Kompetenzfelder

Jahr

Schlagwortsuche

Ergebnisse:

Beratungsnetzwerk Queraufstieg – Vernetzt beraten zum Thema Studienabbruch in Berlin, Brandenburg, Bremen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen

Das f-bb betreibt zusammen mit MA&T Organisationsentwicklung die zentrale Koordinierungsstelle einer länderübergreifenden Initiative, in der Beratungsstrukturen und -akteure aus dem Bereich Studienabbruch zusammengeführt werden.

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluation und Gutachten bezüglich des Schulversuchs "Blending4Futures"

Das f-bb evaluiert den Schulversuch "Blending4Futures" und untersucht dabei den Einsatz und die Wirkung von Blended Learning Formaten an beruflichen Schulen. 

Übergänge und Durchlässigkeit

Begleitprojekt BRAFO

Die Umsetzung des Landesberufsorientierungsprogrammes BRAFO "Berufswahl Richtig Angehen Frühzeitig Orientieren" des Landes Sachsen-Anhalt wird durch das f-bb) wissenschaftlich begleitet.

Übergänge und Durchlässigkeit

Lebensphasengerechte Personalplanung

Im Forschungsprojekt "Lebensphasengerechte Personalplanung und Berufslaufbahnkonzept" wird eine Analyse des Status Quo zum Thema "lebensphasengerechte Personalplanung" und Berufslaufbahnkonzepte in der Pflege, anhand eines Mixed-Methods-Approach, durchgeführt.

Übergänge und Durchlässigkeit

Türöffner: Zukunft Beruf 2022 - Unterstützungsprojekt der Lokalen Koordinierungsstellen (LOK) an den Oberstufenzentren im Land Brandenburg

"Türöffner: Zukunft Beruf" ist ein Landesprogramm des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. Ziel ist es, die berufliche Integration von Jugendlichen am Übergang Schule - Beruf zu unterstützen. Das f-bb begleitet die Umsetzung des Programms.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Begleitung BRAFO-KE

Die "Interessen- und Kompetenzerkundung" (BRAFO-KE) ist Teil des Landesberufsorientierungsprogrammes BRAFO "Berufswahl Richtig Angehen Frühzeitig Orientieren" des Landes Sachsen-Anhalt und wird durch das f-bb gGmbH wissenschaftlich begleitet.

Übergänge und Durchlässigkeit

Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg 2023, 2024, 2025

Der Zukunftstag im Land Brandenburg trägt dazu bei, die Attraktivität der regionalen Berufsbildung aufzuzeigen und geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten zu reflektieren.

Übergänge und Durchlässigkeit

QuickCheck Ausbildungsmarketing

Die Ausbildungssituation 2022 in Bayern ist insgesamt und speziell in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie aus Sicht der Jugendlichen weiterhin sehr gut. Dadurch bleiben in Unternehmen jedoch viele Stellen unbesetzt. Unternehmen müssen daher zunehmend Ressourcen in ein erfolgreiches Ausbildungsmarketing investieren. Ein individuelles, zielgruppenorientiertes und strukturiertes Ausbildungsmarketing erfordert jedoch gerade gegenwärtig neue Anknüpfungspunkte, Kenntnis über die Zielgruppe und Wissen über Gestaltungsanforderungen.

Übergänge und Durchlässigkeit

Regio-Netzwerkstelle

Im Rahmen des Landesprogramms REGIO AKTIV werden Zuwendungen für die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und Arbeitsmarktintegration von am Arbeitsmarkt benachteiligten Personen und für die Verbesserung des Zugangs junger Menschen zu beruflicher Ausbildung gewährt. REGIO AKTIV wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds plus und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Übergänge und Durchlässigkeit

Befragung junger Menschen zur Jugendberufsagentur der Freien Hansestadt Bremen in den Städten Bremen und Bremerhaven

Mit der Befragung junger Menschen wurden Erkenntnisse zur Bekanntheit, zur Akzeptanz und dem Mehrwert der Jugendberufsagentur (JBA) Bremen und Bremerhaven gewonnen und Entwicklungen im Zeitverlauf aufgezeigt.

Übergänge und Durchlässigkeit

Regiestelle „Wandel der Arbeit sozialpartnerschaftlich gestalten: weiter bilden und Gleichstellung fördern“

Die Arbeitswelt steht mit dem demografischen, digitalen und ökologischen Wandel mitten in Veränderungen, die sich auf nahezu alle Branchen auswirken. Hier setzt die neue ESF-Sozialpartnerrichtlinie an. Das f-bb setzt die begleitende Regiestelle gemeinsam mit dem Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben e. V. um.

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Übergänge und Durchlässigkeit

Hochschulische Pflegeausbildung und Berufseinstieg – HPABE

Im praxisorientierten Forschungsprojekt werden Treiber und Hürden für einen gelingenden Berufseinstieg von primär hochschulisch qualifizierten Pflegefachpersonen untersucht. Ziel ist es, Konzepte zu entwickeln, die für deren systematische Einbindung in Pflegeeinrichtungen genutzt werden können.

Übergänge und Durchlässigkeit

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Transitionen in die Pflege – Individuelle und regionale Ressourcen stärken

Im Forschungsprojekt wird der Übergang zwischen schulischer und beruflicher Bildung in der Pflege in den Blick genommen. Ziel ist es, ausbildungsinteressierte Menschen bedarfsorientiert anzusprechen und vom Ausbildungseinstieg bis zum Ausbildungsstart pädagogisch zu begleiten.

Übergänge und Durchlässigkeit

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Kurs aufs Handwerk: (Mehr) Mädchen für Handwerksberufe gewinnen

Die Nachfrage junger Menschen nach einem Ausbildungsplatz ist seit einigen Jahren nachlassend. Insbesondere im Handwerk bleiben viele Ausbildungsstellen unbesetzt. Damit mehr Frauen den Weg ins Handwerk finden, wurde im Projekt ein alternatives Berufsorientierungsangebot entwickelt und erprobt: die "Talentscouts".

Übergänge und Durchlässigkeit

Begleitprojekt BRAFO

Mit dem Projekt unterstützte das f-bb die Einführung und Begleitung des Landesberufsorientierungsprogramms BRAFO in der Anfangsphase 2021/2022.

Übergänge und Durchlässigkeit

Beratungsnetzwerk Queraufstieg – vernetzt beraten zum Thema Studienabbruch in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen

Das f-bb betrieb zusammen mit MA&T Organisationsentwicklung die zentrale Koordinierungsstelle einer länderübergreifenden Initiative, in der Beratungsstrukturen und -akteure aus dem Bereich Studienabbruch zusammengeführt wurden.

Übergänge und Durchlässigkeit

Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg 2021

Der Zukunftstag 2021 trug dazu bei, die Attraktivität der regionalen Berufsbildung aufzuzeigen und geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten zu reflektieren.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Studie "Duales Studium: Umsetzungsmodelle und Entwicklungsbedarfe"

Die durch das BMBF beauftragte wissenschaftliche Studie hatte zum Ziel, einen Überblick über länderspezifische Umsetzungsmodelle des dualen Studiums herzustellen sowie Gelingensbedingungen und Einflussgrößen zu analysieren. Das f-bb setzte dies zusammen mit dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) um.

Übergänge und Durchlässigkeit

Landesnetzwerkstelle RÜMSA (Fortsetzung)

Das Landesprogramm RÜMSA unterstützt kommunale Kooperationsverbünde auf Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte dabei, die Übergänge von der Schule über die berufliche Ausbildung in den Beruf regional besser zu gestalten.

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluation der Berufseinstiegsbegleitung in Sachsen (BerEbS) – Auswirkungen der landesspezifischen Änderungen

Das Förderprogramm "Berufseinstiegsbegleitung in Sachsen" zielt darauf ab, förderbedürftige Schüler*innen beim erfolgreichen Übergang in eine Berufsausbildung zu unterstützen. Das f-bb evaluiert das Programm im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Begleitung des Landesprogramms "Zukunftschance assistierte Ausbildung (ZaA)" - Fortsetzung

In Sachsen-Anhalt sollte das Instrument der assistierten Ausbildung mit dem Landesprogramm "Zukunftschance assistierte Ausbildung Sachsen-Anhalt (ZaA)" in den kommenden Jahren zu einer zentralen Säule der Ausbildungsförderung ausgebaut werden. Die wissenschaftliche Begleitung untersuchte die Wirkungen des Programms und zeigte Handlungsoptionen für die Weiterentwicklung auf.

Übergänge und Durchlässigkeit

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg 2020

Der Zukunftstag 2020 trägt dazu bei, die Attraktivität der regionalen Berufsbildung aufzuzeigen und geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten zu reflektieren.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Evaluation des Projekts "Märkische Beratungs- und Unterstützungsstelle (MäBuS)" im Landkreis Märkisch-Oderland

Die Evaluation der "MäBuS" zielte darauf ab, Erkenntnisse über die Relevanz des Beratungs- und Unterstützungsangebotes, die Effektivität der Leistungen und die Effizienz des Modellprojekts zu gewinnen. Darüber hinaus sollten Einschätzungen über die Transferfähigkeit des Projektansatzes in andere Brandenburger Regionen und die Potenziale für den Aufbau nachhaltiger Strukturen gegeben werden.

Übergänge und Durchlässigkeit

Türöffner 2: Zukunft Beruf - Unterstützungsprojekt der Lokalen Koordinierungsstellen (LOK) an den Oberstufenzentren im Land Brandenburg

"Türöffner: Zukunft Beruf" ist ein Landesprogramm des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. Ziel ist es, die berufliche Integration von Jugendlichen am Übergang Schule - Beruf zu unterstützen. Das f-bb begleitete die Umsetzung des Programms.

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluation der Jugendberufsagenturen in Schleswig-Holstein

Im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein führt das f-bb die Evaluation der dort bestehenden acht Jugendberufsagenturen (JBA) durch. Die Erkenntnisse können in die Konzeption und Errichtung weiterer JBAs im Land einfließen sowie dem Entwicklungsprozess Impulse geben.

Übergänge und Durchlässigkeit

Landesservicestelle JubaS

Das Förderprogramm „Jugendberufsagentur Sachsen (JubaS)“ des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unterstützt die Weiterentwicklung der Jugendberufsagenturen im Freistaat Sachsen. Im Rahmen der Landesservicestelle JubaS begleitet das f-bb die Umsetzung des Förderprogramms.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Analyse von Eignungsfeststellungsverfahren zur Auswahl von Teilnehmenden für das Programm „Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)“ und vergleichbarer Maßnahmen

Im Rahmen des Programms „Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)“ wenden die Maßnahmen-Träger jeweils individuell Kriterien und Verfahren zur Auswahl der Teilnehmenden an. Das f-bb hat analysiert, inwiefern diese Verfahren geeignet sind und wie sie weiterentwickelt und optimiert werden können.

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Übergänge und Durchlässigkeit

Migration und Arbeitsmarkt

Zukunftstag für Jungen und Mädchen des Landes Brandenburg 2019 (ZKT)

Der Zukunftstag 2019 trägt dazu bei, die Attraktivität der regionalen Berufsbildung aufzuzeigen und geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten zu reflektieren.

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluation der Jugendberufsagentur in der Freien Hansestadt Bremen in den Städten Bremen und Bremerhaven

Die Evaluation untersuchte im Rahmen einer Struktur-, Prozess- und Wirkungsanalyse die Ressourcenausstattung der JBA, die Aufbau- und Ablauforganisation und die Erreichung der Zielstellungen. Ziel war es, mit der begleitenden Evaluation Empfehlungen für die strategische Steuerung der JBA zu geben.

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojektes „#seiDUAL – Berliner Ausbildungsinitiative“

Durch das Modellprojekt sollen Berliner Betriebe bei der Besetzung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in Berlin Unterstützung erhalten. Das f-bb hat erste Erkenntnisse aus der Anschubphase des Projektes abgeleitet.

Innovationen in der Berufsbildung

Übergänge und Durchlässigkeit

Durchlässigkeit für Postgraduierte: Bachelorabsolventen in der beruflichen Fortbildung

Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und befasste sich im Rahmen mehrerer empirischer Erhebungen mit Fragen der Durchlässigkeit für Bachelorabsolventen*innen in die berufliche Aufstiegsfortbildung.

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Untersuchung des Projektes „Märkische Beratungs- und Unterstützungsstelle (MäBuS)“

Inklusion und berufliche Rehabilitation

Übergänge und Durchlässigkeit

Wissenschaftliche Begleitung des Landesprogramms "Zukunftschance assistierte Ausbildung (ZaA)"

In Sachsen-Anhalt sollte das Instrument der assistierten Ausbildung mit dem Landesprogramm "Zukunftschance assistierte Ausbildung Sachsen-Anhalt (ZaA)" in den kommenden Jahren zu einer zentralen Säule der Ausbildungsförderung ausgebaut werden. Die wissenschaftliche Begleitung untersuchte die Wirkungen des Programms und zeigte Handlungsoptionen für die Weiterentwicklung auf.

Übergänge und Durchlässigkeit

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Evaluation der Jugendberufsagentur Berlin

Alle Berliner Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sollen mit Unterstützung der Jugendberufsagentur zu einem Berufsabschluss geführt werden. Eine begleitende Evaluation durch das f-bb untersucht die Zielstellung der Jugendberufsagentur Berlin, die Aufbau- und Ablauforganisation und die Ressourcenausstattung und soll insbesondere erfassen, an welchen Stellen die Zusammenarbeit verbessert werden kann.

Übergänge und Durchlässigkeit

Queraufstieg Berlin – Beratungsnetzwerk Berufsbildung für Studienaussteiger/innen

Auch in Berlin wird der Fachkräftemangel mehr und mehr zum Problem. Das vom f-bb durchgeführte Projekt "Queraufstieg Berlin – Beratungsnetzwerk Berufsbildung für Studienaussteiger/innen“ führte die beratenden Akteure zusammen und unterstützte eine koordinierte Öffentlichkeitsarbeit. 

Übergänge und Durchlässigkeit

Regiestelle "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern"

Das f-bb setzte in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk Bund e.V. die Regiestelle des Förderprogramms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" um.

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Übergänge und Durchlässigkeit

Landesnetzwerkstelle RÜMSA

Ziel des Landesprogramms "Regionales Übergangsmanagement RÜMSA Sachsen-Anhalt" ist es, die regionalen Unterstützungsangebote am Übergang Schule-Beruf rechtskreisübergreifend unter dem Dach einer zentralen kommunalen Koordinierungsstelle zu bündeln. Die Landesnetzwerkstelle berät und begleitet die Kommunen bzw. kommunalen Kooperationsverbünde in diesem Prozess.

Übergänge und Durchlässigkeit

Migration und Arbeitsmarkt

Landeskoordinierungsstelle Studienabbruch Bayern

Die Landeskoordinierungsstelle Studienabbruch Bayern ist eine landesweite Servicestelle mit dem Ziel der Etablierung regionaler Strukturen zur Identifizierung, Beratung und Information von Studienabbrechern/innen in Bayern. Sie flankiert die Arbeit in Bayern tätiger Akquisiteurinnen und Akquisiteure über eine gezielte Netzwerkarbeit.

Übergänge und Durchlässigkeit

Mit digitalen Medien auf dem Weg zum Aufstieg durch Abschluss (MeWA)

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Innovationen in der Berufsbildung

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluierung und Transfer der Ergebnisse aus der Initiative "weiter bilden"

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Übergänge und Durchlässigkeit

XENOS Panorama Bund

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Migration und Arbeitsmarkt

Übergänge und Durchlässigkeit

Evaluation im Projekt "qualiboXX"

Übergänge und Durchlässigkeit

JOBSTARTER – Regionalbüro Süd

Lösungswege für aktuelle Herausforderungen auf dem Ausbildungsmarkt und in der Ausbildung finden – darauf zielte das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit JOBSTARTER plus. Von 2006 bis 2022 griff das Programm in verschiedenen Förderlinien aktuelle berufsbildungspolitische Themen auf.

Übergänge und Durchlässigkeit

Innovationen in der Berufsbildung