Kompetenzen

Innovationen in der Berufsbildung

Im Ausland gilt das deutsche Modell der dualen Ausbildung als vorbildhaft. Geringe Jugendarbeitslosigkeit, praxisnahe Ausbildung, sofortige Einsetzbarkeit im Betrieb – das sind nur einige der Vorteile, die auf das duale System zurückgehen. Doch tatsächlich bleiben immer mehr Ausbildungsplätze unbesetzt. Das System steht unter Anpassungsdruck: Der demografische Wandel führt dazu, dass einem steigenden Bedarf an beruflich qualifizierten Fachkräften eine schrumpfende Anzahl potenzieller Auszubildender gegenübersteht. Zugleich erwerben immer mehr junge Menschen eine Studienberechtigung und können zwischen Ausbildung und Studium wählen. Hier steht die Berufsbildung vor der Herausforderung, den Mehrwert einer dualen Ausbildung und die Vorteile gegenüber einem Studium an Jugendliche, ihre Eltern und die Schulen zu vermitteln. Unternehmen sind aufgefordert, attraktive Ausbildungsangebote zu gestalten und zu vermarkten. Eine weitere Herausforderung ist die Digitalisierung. Es besteht die Notwendigkeit, neue Ausbildungsberufe, Zusatzqualifikationen für bestehende Ausbildungen und neue Weiterbildungen einzurichten. Außerdem müssen Betriebe, Berufsschulen und überbetriebliche Bildungsstätten in ihre Ausstattung, in Lehr- und Lernangebote sowie in den Kompetenzaufbau investieren.

Im Kompetenzfeld Innovationen in der Berufsbildung unterstützt das f-bb die Modernisierung des Systems der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ziel der Projekte ist die Erarbeitung und Evaluation innovativer Konzepte und die Formulierung konkreter Handlungsempfehlungen zur Gestaltung von Förderprogrammen und Bildungsgängen. Es geht darum, die Qualität von Berufsbildung zu erhöhen, die Gleichwertigkeit mit hochschulischer Bildung zu verdeutlichen und dadurch die Durchlässigkeit zwischen den beiden Bildungsbereichen zu verbessern

Projekte

Inkubator - Innovationsprozess bbw-Gruppe

Digitalisierung, New Work, selbstbestimmtes individualisiertes Lernen: Um auf das veränderte Bildungsverhalten zu reagieren und durch Innovationskompetenz langfristig erfolgreich zu bleiben, etabliert das f-bb einen Corporate Inkubator. Mit gezieltem Fokus auf die Bedürfnisse verschiedener Kundinnen und Kunden werden darin innovative digitale Bildungsprodukte erarbeitet und bis zur Marktreife geführt.

mehr
transform.by - Transformation der Fahrzeugindustrie und ihrer Zulieferer regional und überregional in und für Bayern und darüber hinaus gestalten

Im Projekt transform.by untersucht das f-bb die Auswirkungen der Transformation für Beschäftigte und Unternehmen der bayerischen Automobilindustrie. Mit dem Verbundprojekt unterstützen die Sozialpartner der bayerischen Metall- und Elektroindustrie die Unternehmen der bayerischen Fahrzeugindustrie in diesem Transformationsprozess gezielt mit Beratung, Vernetzung, Transfer und Qualifizierung.

mehr
Lernen lernen – digital und literal (DIGIalpha)

Das f-bb entwickelte, erprobte, evaluierte und implementierte im Projekt hybride Lehr-/Lernformate zur integrierten Förderung von digitaler Grundkompetenz und Alphabetisierung.

mehr
Evaluation der Folgephase Qualifizierungsverbünde (QV) Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wurden seit 2019 das Instrument der Qualifizierungsverbünde erprobt. Das Modellprojekt wurde fortgesetzt und vom f-­bb begleitend evaluiert.

mehr
Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiatoren als digitale Bildungsberater

Im Rahmen des „Paktes für berufliche Weiterbildung 4.0“ werden in Bayern Weiterbildungsinitiatoren und -initiatorinnen (WBI) gefördert, um die Weiterbildungsbereitschaft und -beteiligung von Unternehmen sowie Beschäftigten zu erhöhen. Das f-bb ist als Koordinationsstelle tätig und steuert den Einsatz der WBI.

mehr
Begleitforschung des Veränderungsprozesses zur Einführung der neuen Pflegeausbildungen (BENP)

Im Forschungsprojekt wurde die Einführung der neuen Pflegeausbildungen untersucht. Dazu wurden sowohl die ausbildenden Institutionen (u.a. Ausbildungsbetriebe, Pflegeschulen, Hochschulen) befragt wie auch die Auszubildenden und Studierenden.  

mehr
JOBSTARTER – Regionalbüro Süd

Lösungswege für aktuelle Herausforderungen auf dem Ausbildungsmarkt und in der Ausbildung finden – darauf zielte das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit JOBSTARTER plus. Von 2006 bis 2022 griff das Programm in verschiedenen Förderlinien aktuelle berufsbildungspolitische Themen auf.

mehr
Begleitende Evaluation der Transfer-Projekte im Rahmen des Programms "JOBSTARTER plus – für die Zukunft ausbilden" (kurz: JOBSTARTER Transfer und KAUSA Transfer des BMBF)

Im Projekt wurde die Zielerreichung, Wirkung und Wirtschaftlichkeit der Förderungen untersucht und das BMBF im Hinblick auf Transferförderung strategisch beraten.

mehr
Begleitforschung „Arbeitsorientierte Grundbildung Köln“ im Rahmen der AlphaDekade

Im Rahmen der Evaluation identifizierte das f-bb Erfolgsbedingungen, Handlungs- und Entwicklungsbedarfe sowie Transferschritte zur Etablierung von arbeitsorientierter Grundbildung.

mehr

Publikationen

Nachhaltige Pflegeausbildung. Lernorte und Praxisanleitung im Wandel

Weber, H.

In: PflegeZeitschrift. Springer Medizin Verlag. Ausgabe 76. 2023

mehr
Erfassung einer beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung am Lernort Betrieb. Ein empirischer Beitrag zur Item-Entwicklung

Hecker, K./Hilse, P./Pabst, C./Werner, M.

In: Pfeiffer, I./Weber. H. (Hrsg.): Zum Konzept der Nachhaltigkeit in Arbeit, Beruf und Bildung - Stand in Forschung und Praxis. Bonn, S. 260-280

mehr
Nachhaltige Lernorte in Pflegeeinrichtungen. Ein Projekt zur Umgestaltung von Einrichtungen zur Altenpflege.

Weber, H.

In: Pflegen: Demenz. Zeitschrift für die professionelle Pflege von Personen mit Demenz. Friedrich Verlang. Ausgabe 68. 2023

mehr
Evaluation des Bundesprogramms Bildungsprämie (BiP)

Bauer, Philipp (f-bb); Dr. Boockmann, Bernhard (IAW); Dr. Brändle, Tobias (IAW); Gensicke, Miriam (Kantar); Dr. Hartmann, Josef (Kantar); Kreider, Irina (f-bb); Dr. Pfeiffer, Iris (f-bb); Zühlke, Anne (IAW)

mehr
Veränderungen in Pflegeberuf und Pflegeausbildung – Intentionen und Effekte der Reform aus Sicht der Begleitforschung.

Karin Reiber, Bernd Reuschenbach, Markus Wochnik, Daniel Großmann, Daria Olden, Elena Tsarouha, Antje Krause-Zenß, Kristina Greißl, Viktoria Schatt

In: bwp@ Berufs- und  Wirtschaftspädagogik – online

mehr

Veranstaltungen

Abschlusstagung des Projekts "KI-gestützte Personalisierung in der berufsbezogenen Weiterbildung"
19.04.2024, 09:00 - 16:00

Im Rahmen der Abschlusstagung zu "KI-gestützte Personalisierung in der berufsbezogenen Weiterbildung" möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Ergebnisse unseres Projektes diskutieren. Gegenstand der Forschung war das Potenzial von KI-Technologien für eine personalisierte und adaptive berufsbezogene Weiterbildung. Dabei wurde KI in unterschiedlichen Anwendungsfeldern erprobt und für die passgenaue Empfehlung von Kursen und Lernmaterialien nutzbar gemacht.

mehr
Battery is here to stay – Die Rolle von Batterien in der E-Mobilität
29.02.2024, 16:00 - 18:30

Die Automobilwirtschaft befindet sich in einem rasanten Wandel: Der Umstieg auf Elektromobilität verändert Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen.

Die Veranstaltung im Rahmen des Projekts transform.by gibt einen Einblick in aktuelle Entwicklungen der Batteriebranche und die Qualifizierung von Mitarbeitenden sowie Fachkräften im Bereich E-Mobilität.

mehr
Nachhaltig handeln in Bildung und Beruf – Verständnis, Ansätze, Umsetzungsstand
28.02.2024, 13:00 - 15:00

Der Vortrag beschreibt Verständnis, Ansätze und Umsetzungsstand von nachhaltiger Entwicklung in der beruflichen Bildung.

mehr
Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen in Bayern - WBI-Workshop: ESF Plus Förderprogramm - Schwerpunkt "Berufliche Weiterbildung"
22.02.2024, 10:00 - 12:00

Die Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen (WBI) organisiert für die WBI einen Workshop zum Thema "ESF Plus Förderprogramm - Schwerpunkt "Berufliche Weiterbildung"".

mehr
Future Skills in der bayerischen Automobilindustrie
30.01.2024, 13:00 - 16:00

Im Workshop werden Forschungsergebnisse aus dem Projekt präsentiert und transformationsrelevante Zukunftskompetenzen mit Personalmanagement und Ausbildenden diskutiert. Themen des Workshops sind Digitalisierung, Technologie und der Mensch. Auf der Ebene des Menschen werden vor allem personale und soziale Kompetenzen, wie Kommunikation, Systemwissen, Lernbereitschaft und ganzheitliches Denken gemeinsam beleuchtet.

mehr
Digitaler Austausch der Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen in Bayern – Monatliches WBI-Treffen
27.07.2023, 10:00 - 11:00

Die Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen initiiert und etabliert ein regelmäßig stattfindendes Online-Austauschformat für alle interessierten Weiterbildungsinitiator*innen (WBI).

mehr
Berufliche Weiterbildung bei Unternehmen und Beschäftigten initiieren – Impulse aus der Praxis
28.09.2023, 09:30 - 12:00

Wie können Unternehmen und Beschäftigte für berufliche Weiterbildung sensibilisiert und die Weiterbildungsbeteiligung erhöht werden? In dieser Veranstaltung stellen drei Initiativen aus verschiedenen Regionen Bayerns ihre Ansätze, Erfahrungen und Beispiele guter Praxis vor.

mehr
Mittelständische Unternehmen und digitale Transformation – Weiterbildung als Schlüssel zum Fortschritt
11.07.2023, 09:30 - 11:30

In der Veranstaltung werden einführende Informationen zur digitalen Transformation gegeben und aufgezeigt, wie diese für KMU in Bezug auf neue Kompetenzen und mögliche Weiterbildungen aussehen kann. Dabei werden konkrete Beispiele, Instrumente und Fördermöglichkeiten benannt.

mehr
Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen in Bayern – 2. WBI-Netzwerktreffen 2023
28.06.2023, 09:00 - 29.06.2023, 17:00

Die Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen führt vier Mal jährlich Austauschtreffen für die Weiterbildungsinitiator*innen (WBI) durch.

mehr
Symposium: Wahlrecht gesonderter Berufsabschlüsse: Garant zur Fachkräftesicherung oder Hemmschuh der Pflegeberufereform?
25.05.2023, 14:30 - 16:00

Im Zuge der Pflegeberufereform erfolgte die Einführung der generalistischen Pflegeausbildung, wobei die Möglichkeit zur Wahl eines Vertiefungsbereichs gegeben ist. Auf Grundlage von Forschungsergebnissen wird auf dem Symposium diskutiert, ob ein Angebot gesonderter Abschlüsse in der Pflegeausbildung sinnvoll und zukunftsträchtig ist. Zusätzlich werden potenzielle Auswirkungen auf die Versorgung in unterschiedlichen Sektoren adressiert.

mehr
Digitaler Austausch der Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen in Bayern - Monatliches WBI-Treffen
20.04.2023, 10:00 - 11:00

Die Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen initiiert und etabliert ein regelmäßig stattfindendes Online-Austauschformat für alle interessierten Weiterbildungsinitiator*innen (WBI).

mehr
Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen in Bayern – 1. WBI-Netzwerktreffen 2023
22.03.2023, 09:00 - 13:00

Die Koordinationsstelle Weiterbildungsinitiator*innen führt vier Mal jährlich Austauschtreffen für die Weiterbildungsinitiator*innen (WBI) durch.

mehr
Fachkräftegewinnung für eine nachhaltige Energienutzung
20.03.2023, 12:00 - 15:00

Der Vortrag findet im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Bamberg bei der BAG-Fachtagung "Elektrotechnik / Informationstechnik und Metalltechnik / Fahrzeugtechnik" statt. Titel der Fachtagung: Fachkräftemangel in gewerblich-technischen Berufen und die Herausforderung der Mitgestaltung einer digitalisierten und nachhaltigen Arbeitswelt.

mehr
Forum der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) "Zum Konzept der Nachhaltigkeit in Arbeit, Beruf und Bildung - Stand in Forschung und Praxis"
27.04.2021, 11:00 - 28.04.2021, 15:30

Das Forum der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) widmet sich den Fragen, welchen Beitrag die Berufsbildung zu einer sozialökologischen Transformation leisten kann und welche Veränderungen sich in Arbeitsmarkt und Bildungspraxis abzeichnen. 

mehr

Ihr Ansprechpartner

Heiko Weber
Telefon: +49 911 27779-19
E-Mail schreiben