Unsere Arbeit

Qualifizierungsanforderungen von Weiterbildungen (QUAWE)

Im Forschungsprojekt „Qualifizierungsanforderungen von Weiterbildungen (QUAWE)“ soll eine Informationsgrundlage geschaffen werden, um das Bildungssystem in der Pflege durchlässiger und zukunftsfähiger zu gestalten. Zu diesem Zweck sollen Weiterbildungen an die primärqualifizierenden Ausbildungen auf den verschiedenen Niveaustufen des DQR angepasst werden.

Im Rahmen des vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Auftrag gegebenen Forschungsprojektes werden bestehende Qualifizierungsangebote und Weiterbildungen für Pflegefachkräfte in den einzelnen Bundesländern erfasst, analysiert und systematisiert. Untersucht werden solche Weiterbildungen, die als Zugangsvoraussetzung einen erfolgreichen Abschluss einer dreijährigen Pflegeausbildung haben: Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Krankenpfleger bzw. Krankenschwester, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in, Kinderkrankenpfleger bzw. Kinderkrankenschwester, Altenpfleger*in sowie Pflegefachmann bzw. Pflegefachfrau. Ausgenommen sind Weiterbildungen, die sich an Führungskräfte in der Pflege richten.

Dabei identifiziert und clustert das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) unter Mitarbeit von Prof. Dr. Astrid Seltrecht (Universitätsprofessorin für Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) bundesweit verfügbare Weiterbildungen (inklusive Praxisanleitung) und deren Qualifikationsanforderungen. Die Systematisierung der Weiterbildungsangebote erfolgt entlang der Kompetenzniveaus des DQR. Um die Rechercheergebnisse empirisch zu evaluieren, führt das f-bb eine standardisierte Online-Befragung sowie leitfadengestützte Interviews mit Protagonisten in der Pflegelandschaft durch.

Auftraggeber

Laufzeit

06.05.2021 - 06.10.2022

Ihre Ansprechpartner

Michael E. W. Ney
Telefon: +49 391 504 793-17
E-Mail schreiben

Dr. Dana Bergmann
Telefon: +49 391 504 793-13
E-Mail schreiben