Kompetenzen

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Die aktuell mit dem Zusatz 4.0 diskutierte Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung aller Arbeits- und Lebensbereiche führt zu veränderten Anforderungen am Arbeitsmarkt.

Für die berufliche Aus- und Weiterbildung ergibt sich hieraus sowohl curricularer als auch didaktischer Innovations- und Gestaltungsbedarf: Zum einen sind Berufsbilder und Qualifikationsprofile zukunftsfähig weiterzuentwickeln, damit Auszubildende und Beschäftigte kompetent mit komplexen und abstrakten Zusammenhängen, intelligent vernetzten Maschinen und Produktionsabläufen sowie neuen Kommunikationsanforderungen umgehen können.

Zum anderen gilt es, die Potenziale digital unterstützten Lernens auszuschöpfen: So können mobil nutzbare digitale Konzepte einen wertvollen Beitrag zur Flexibilisierung berufsorientierten Lernens leisten; außerdem sind sie dafür prädestiniert, neue Formen seiner Selbstorganisation zu erproben. Sie ermöglichen es, Realitätsbezug und Arbeitsprozessnähe beruflicher Bildung zu steigern und abstrakte, dem Erfahrungslernen in der Praxis nicht zugängliche Inhalte (z. B. Hochvolttechnik) über Simulationen zu vermitteln.

Das f-bb gestaltet die Zukunft der beruflichen Bildung mit, indem es betriebliche Veränderungen untersucht und auf dieser Grundlage zur Weiterentwicklung von Berufs- und Qualifikationsprofilen beiträgt. Wir erarbeiten praxisnahe digitale Lernkonzepte, unterstützen Bildungspersonal, Unternehmen und Bildungseinrichtungen beim Aufbau von Medienkompetenz und digitaler Lernkultur und entwickeln Verfahren computerbasierter Kompetenzfeststellung.

Projekte

KI-gestützte Personalisierung in der berufsbezogenen Weiterbildung (KIPerWeb)

Im Verbundprojekt KIPerWeb wird das Potenzial von KI-Technologien für die berufsbezogene Weiterbildung untersucht und nutzbar gemacht. Ziel ist, Kursteilnehmenden mittels Personalisierung adaptives Lernen und eine bedarfsgerechte Unterstützung zu ermöglichen.

mehr
Lernen lernen – digital und literal (DIGIalpha)

Das f-bb entwickelt, erprobt, evaluiert und implementiert im Projekt hybride Lehr-/Lernformate zur integrierten Förderung von digitaler Grundkompetenz und Alphabetisierung.

mehr
Projektbegleitende Evaluation von explorativen Anwendungsszenarien von Assistenzdiensten und Künstlicher Intelligenz (KI) für Menschen mit Schwerbehinderung in der beruflichen Rehabilitation

Das f-bb führte im Rahmen des Verbundprojekts KI.ASSIST eine begleitende Evaluation der Lern- und Experimentierräume des Projekts durch. Durch die Evaluation wurden Impulse für die Beantwortung zentraler Forschungsfragen gewonnen bspw. zum Mehrwert des Einsatzes von KI-basierten Assistenzdiensten für Menschen mit (Schwer-)Behinderung in der beruflichen Rehabilitation.

mehr
Regionales Zukunftszentrum Süd für Bayern und Baden-Württemberg

Das Regionale Zukunftszentrum Süd für Bayern und Baden-Württemberg ist eine Einrichtung, die vorwiegend KMU sowie deren Beschäftigte beim digitalen Wandel unterstützt. Kernstück sind Beratungs- und Qualifizierungsangebote für die digitale Transformation, unter anderem auch zu Künstlicher Intelligenz (KI).

mehr
Zukunftszentrum Berlin – digitale Arbeitswelten gestalten

Das Zukunftszentrum Berlin unterstützt Berliner KMU bei der digitalen Transformation. Zu diesem Zweck entwickelt es Instrumente, die bei der Orientierung in der zukünftigen Arbeitswelt und bei der Einführung von KI-Anwendungen helfen.

mehr
Zukunftszentrum Brandenburg für den digitalen Wandel

Das Zukunftszentrum Brandenburg setzt an bestehende Landesstrategien und Initiativen zur Digitalisierung und Fachkräftesicherung und dem Leitbild für „Gute Arbeit“ an. Zusammen mit den Projektpartnern entwickelt das f-bb Instrumente zur Orientierung und Angebotsvermittlung in Bezug auf die Digitalisierung der Arbeitswelt (Beratungs- und Fördernavigator) sowie eigene Beratungs- und Qualifizierungskonzepte.

mehr
Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt

Das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt versteht sich als Service- und Beratungsplattform auf Landesebene mit koordinierender Funktion im Themenfeld Arbeit (Mensch) 4.0. Das f-bb analysiert und identifiziert gemeinsam mit den Projektpartnern regionale und branchenspezifische Angebote und Bedarfe im Kontext der Digitalisierung.

mehr

Publikationen

Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen. Eine Folgeuntersuchung

Gensicke, M./Bechmann, S./Kohl, M./Schley, Th./García-Wülfing, I./Härtel, M.

In: Wissenschaftliche Diskussionspapiere des BIBB, Heft 220

mehr
Förderung sozialer Kompetenz in der dualen Ausbildung mittels Virtual-Reality

Dauser, D./Fischer, A./Schley, T.

In: Handbuch der Aus- und Weiterbildung. Aktualisierungslieferung Nr. 328, Oktober 2020

mehr

Veranstaltungen

Fachforum: Von der Wissenschaft für die Praxis: Entwicklung von Onlineformaten für die Grundbildung.
09.05.2022, 14:15 - 15:00

Betreuung des Fachforums im Rahmen der bundesweiten Fachtagung der Grundbildungszentren. Zielgruppe der Tagung sind Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis.

mehr
The Future of Work
01.12.2021, 17:00 - 17:30

mehr
Auftaktveranstaltung Bayern – Zukunftszentrum Süd
25.11.2021, 16:00 - 19:00

Digitalisierung und KI verändern die Arbeitswelt und bieten Unternehmen große Potenziale. Nehmen Sie an der Auftaktveranstaltung des Zukunftszentrums Süd teil. Die bayerische Staatsministerin für Digitales erwartet Sie ebenso wie praxisnahe Vorträge von Expert*innen. Lernen Sie die kostenfreien Angebote des Zukunftszentrums kennen.

mehr
DigitalTreff – Erklärvideos: Kurze Filme, viele Möglichkeiten
29.09.2022, 13:00 - 14:00

Erklärfilme bieten viele Einsatzmöglichkeiten für Ihr Unternehmen. Welche das sind und was es bei der Videoerstellung zu beachten gilt, erfahren Sie in diesem DigitalTreff.

mehr

Ihre Ansprechpartnerinnen

Dr. Julia Becker
Telefon: +49 911 277 79-57
E-Mail schreiben

Katja Pein
Telefon: +49 331 740 032-243
E-Mail schreiben