Leitfaden 68

Begleitmaterial zum Leitfaden für die Bildungspraxis, Band 68

Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser - Arbeitsmarktintegration Arbeitsloser mit Schriftsprachproblemen

Etwa 30 Prozent der Arbeitslosen in Deutschland können allenfalls auf Satzebene lesen und schreiben. Dies erschwert ihre Arbeitsmarktintegration: Ihre Beschäftigungsmöglichkeiten beschränken sich vornehmlich auf einfache Tätigkeiten im Helferbereich. Der mit Arbeitsplatzsuche und Bewerbung verbundene Schriftverkehr überfordert sie. An erforderlicher beruflicher Bildung können sie nicht erfolgreich partizipieren.

Die Verzahnung berufsorientierter Alphabetisierung mit Maßnahmen aktiver Arbeitsförderung kann ihre Arbeitsmarktchancen erhöhen. Allerdings gibt es bisher kaum spezielle Kursangebote für die Zielgruppe. Der AlphaBERUF-Modellansatz trägt dazu bei diese Lücke zu schließen. Das modular aufgebaute Förderkonzept verbessert den Zugang zu den Betroffenen, ist zielgruppengerecht und setzt auf bestehende Förderstrukturen auf. Entwickelt und erprobt wurde es mit finanzieller Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und in Abstimmung mit der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Umgesetzt werden Kursangebote nach dem AlphaBERUF-Modellansatz in Kooperation von Trägern der Alphabetisierungsarbeit mit Agenturen für Arbeit und Jobcentern. Ein im wbv-Verlag erschienener Leitfaden bietet Bildungs- und Arbeitsmarktakteuren/innen praxisnahe Hilfestellung bei der Durchführung.

D. Dauser: Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser. Arbeitsmarktintegration Arbeitsloser mit Schriftsprachproblemen. Leitfaden für die Bildungspraxis, Band 68, W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2016, ISBN 978-3-7639-5668-5

Ergänzend zum Leitfaden stehen als weitere Arbeitshilfen für die berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser umfangreiche Materialien als Internetverweise und zum Download (als pdf-Version) zur Verfügung (zugeordnete Abschnitte im Leitfaden sind jeweils angegeben). Abrufbar sind zudem Hintergrundinformationen und eine Linksammlung mit Verweisen auf Internetportale zum Thema.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.