Migration und Arbeitsmarkt

In einigen Branchen und Regionen macht sich heute bereits ein Fachkräftemangel bemerkbar. Der demografische Wandel wird diese Entwicklung noch verschärfen. Ein wichtiger Baustein der erforderlichen Fachkräftesicherung ist die bessere Erschließung der Bildungs- und Beschäftigungspotenziale der in Deutschland lebenden Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte. In dieser Gruppe finden sich gut ausgebildete Personen, die arbeitslos sind oder nur eine Beschäftigung weit unterhalb ihrer im Ausland erworbenen Qualifikation finden, ebenso wie Schulabgänger/innen, die keinen Ausbildungsplatz finden, und Geringqualifizierte, die von Weiterbildung ausgeschlossen bleiben. Um diesen Menschen Perspektiven zu bieten und ihre Potenziale besser zu nutzen, müssen neue Zugangsmöglichkeiten zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt geschaffen werden: durch die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, bedarfsorientierte Qualifizierungsmöglichkeiten und individuell ausgerichtete sowie migrationssensible Angebote der Beratung und Begleitung an den Übergängen.

Das f-bb unterstützt die Umsetzung gesetzlicher Neuerungen durch Evaluation und wissenschaftliche Begleitung und beteiligt sich an der Weiterentwicklung wirtschaftsnaher Qualifizierungs- und Beratungsangebote sowie finanzieller Förderinstrumente im Rahmen des Anerkennungsverfahrens. Wir beraten politische Entscheidungsträger bei der Optimierung von Förderstrategien, tragen zur Vernetzung von Bildungs- und Beratungseinrichtungen bei und entwickeln und erproben Qualifizierungskonzepte für definierte Zielgruppen.

Projekte

Anerkennungsberatung in Bayern IV

An fünf Anerkennungsberatungsstellen haben die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) – koordiniert von der bfz-Bildungsforschung – Beratungsstellen eingerichtet, um Interessierte bei der Antragstellung und der Durchführung des Anerkennungsverfahrens zu einer im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikation zu unterstützen.

mehr
Entwicklung und Erprobung eines Konzeptes zur Förderung von Anerkennungskosten

Der Anerkennungszuschuss unterstützt Anerkennungsinteressierte finanziell bei der Aufnahme und Durchführung ihres Anerkennungsverfahrens. Hierzu entwickelt das f-bb Prozesse und Strukturen zur Erprobung des Förderinstruments und begleitet das Projekt wissenschaftlich.

mehr
IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung

Die Fachstelle unterstützt Akteure des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung" in den Bereichen der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung und der Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes. Die neue Förderrunde läuft vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2022. 

mehr
Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt (ZEMIGRA)

Das Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt (ZEMIGRA) bot als digitale Informationsstelle für Sachsen-Anhalt Hilfe bei Fragen der Arbeitsmarktintegration zugewanderter Menschen.

mehr
Betriebliche Begleitagentur - bea-Brandenburg

Praxisnahe Unterstützung für Brandenburger Unternehmen bei allen Aspekten der Beschäftigung und Qualifizierung Geflüchteter: Von Erst- und Verweisberatung zu Fördermitteln über Sprachmittlung im Betrieb hin zu Unterstützung bei der Vermittlung von Arbeitsschutzthemen oder interkulturellen Schulungen für Belegschaften.

mehr

Veranstaltungen

Wege internationaler Fachkräfte an deutsche Kitas
13.07.2022, 13:00 - 14:00

Im Vortrag wird u.a. dargestellt, welche Eingliederungswege es für internationale Fachkräfte in deutschen Kitas gibt.

mehr
Finden und Binden von ausländischen Fachkräften
16.06.2022, 09:00 - 17:00

Zwei Jahre Fachkräfteeinwanderungsgesetz – Das Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt (ZEMIGRA) möchte zusammen mit dem Netzwerk Willkommenskultur und Fachkräftegewinnung aufzeigen, welche Beratungsmöglichkeiten und Strukturen in Sachsen-Anhalt zur Verfügung stehen.

mehr
Vielfalt macht´s – gut ankommen im Unternehmen und langfristig bleiben
24.05.2022, 10:00 - 11:30

Thema der Veranstaltung ist „gelungene Arbeits- und Fachkräfteintegration“. Teilnehmende erfahren anhand von Praxisbeispielen, wie die betriebliche Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte gelingen kann.

mehr
Qualifizierungsmöglichkeiten und Fördermöglichkeiten im Kontext der beruflichen Anerkennung als Chance für Ihr Unternehmen
18.05.2022, 10:00 - 11:30

Thema der Veranstaltung ist „Qualifizierung im Rahmen der Berufsanerkennung für duale Berufe, Gesundheitsfachberufe und akademische nicht reglementierte Berufe“. Es wird u. a. erläutert, welche Qualifizierungsmöglichkeiten es in Brandenburg für Fachkräfte gibt und wie Betriebe die berufliche Anerkennung als Instrument der Personalentwicklung nutzen können.

mehr
Internationale Fachkräfte – Chancen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes für Betriebe
12.05.2022, 10:00 - 11:30

Thema der Veranstaltung ist „Fachkräfteanwerbung aus dem Ausland“. Teilnehmende erfahren, welche Möglichkeiten Ihnen das Fachkräfteeinwanderungsgesetz bei der Anstellung von internationalen Fachkräften aus Drittstaaten bietet. Zudem werden Portale vorgestellt, über die Sie internationale Fachkräfte gewinnen können und die Ihnen einen Überblick über mögliche Rekrutierungsländer bieten.

mehr

Ihre Ansprechpartner

Wiebke Reyels
Telefon: +49 30 417 4986-36
E-Mail schreiben

Robert Steudtner
Telefon: +49 371 433 112-25
E-Mail schreiben