Informationen

Veranstaltungen

Workshop
01.07.2021, 09:00 - 15:30, online

Arbeit der Zukunft braucht zukunftsfähige Führung (Termin: 01.07.)

Arbeit verändert sich - nicht erst seit Corona, seitdem aber rasant. Alte Muster von Kontrolle und Anwesenheitspflicht greifen nicht mehr. Nicht nur weil es möglich geworden ist und alle erfahren haben, dass es durch den Einsatz digitaler Arbeitsmittel deutlich mehr Gestaltungsräume gibt, als wir bisher erwartet hatten. Mobile Arbeit macht zeit- und räumlich unabhängiges Arbeiten möglich und auf einmal geht es nicht mehr darum, wo man seine Arbeit erledigt, sondern wie Abstimmungs- und Arbeitsprozesse gestaltet werden, wenn Mitarbeiter*innen an unterschiedlichen Orten, vielleicht sogar zu unterschiedlichen Zeiten, arbeiten.

Im Workshop wollen wir uns der Frage nähern, welche Anforderungen an Führung durch neue Arbeitsmodelle gestellt werden:

  • Flexible Arbeit braucht Regeln, um nicht grenzenlos zu werden - was kann funktionieren, was nicht?
  • Auftragsklärung als Kernaufgabe von Führung.
  • Führen auf Distanz braucht intensive Kommunikation: Digitale und andere Kommunikations-Methoden zur Mitarbeiter*innen-Führung.
  • Strukturierter und unstrukturierter Wissensaustausch in hybriden Arbeitsmodellen. Wie gelingt es, Austausch- und Erprobungsräume für Teams zu schaffen, um den eigenen Ansatz zu finden. Good Practice Beispiele aus der New Work Welt.
  • Teamentwicklung mit digitalen Mitteln.

Zielgruppe: Leitungskräfte, Geschäftsführungen

Zeitumfang: 6,5 h (09.00 - 15.30 Uhr)

Termin: Donnerstag, 01. Juli 2021

Auskunft gibt:

Michael Ney (michael.ney@f-bb.de)

Veranstaltungsort:

online

Anmeldung zur Veranstaltung:

jetzt anmelden