Informationen

Betriebliche Begleitagentur - bea-Brandenburg

Die „Betriebliche Begleitagentur bea-Brandenburg“ unterstützt seit dem Start als Modellprojekt im Jahr 2016 Brandenburger Betriebe bei einer gelingenden und nachhaltigen Integration von Geflüchteten in Ausbildung oder Beschäftigung. Das Vorhaben orientiert sich an den Bedarfen der Unternehmen und fügt sich ergänzend in die bestehenden Strukturen (Agentur für Arbeit, Jobcenter, IQ-Netzwerk Brandenburg, IHK und HWK etc.) ein bzw. bringt Unternehmen und weitere unterstützende Akteur/innen im Sinne einer Verweisberatung zusammen.

Zentrale Aufgabe von bea-Brandenburg ist es, Betriebe dahingehend aufzuschließen und zu sensibilisieren,  Geflüchtete als potenzielle Arbeitnehmende zu betrachten. Unternehmen werden außerdem beim Prozess der betrieblichen Integration von Geflüchteten begleitet. bea-Brandenburg hat dazu im Förderzeitraum 2017-2019 entlang der Bedarfe ein breit gefächertes Unterstützungsangebot sowie ausgewählte Beratungsinstrumente entwickelt und erprobt. Im Projekt wurden etwa Informationen zu gesetzlichen und arbeitsrechtlichen Regelungen aufbereitet und an die Zielgruppe weitergegeben. Relevante Förder- und Unterstützungsstrukturen verschiedenster Institutionen in Brandenburg wurden bekannt und zugänglich gemacht. Darüber hinaus wurden spezifische Medien zur Information und Sensibilisierung der Unternehmen und Geflüchteten entwickelt und eingesetzt, z. B. Imagefilme und Webportal mit interaktiver Landkarte.

Aufbauend auf den Erkenntnissen und Ergebnissen der Jahre 2016 sowie 2017-2019 wird das Angebot der Betrieblichen Begleitagentur bea-Brandenburg bis 2022 fortgeführt und weiterentwickelt. Dazu gehören beispielsweise die Erst- und Verweisberatung zu Fördermitteln und aufenthaltsrechtlichen Fragen, die Sprach- und Kulturmittlung im Betrieb, die Unterstützung bei der Personalgewinnung, die individuelle Begleitung bei der betrieblichen Integration, die Unterstützung bei der Vermittlung von Arbeitsschutzthemen ebenso wie der Spracherwerb am Arbeitsplatz und interkulturelle Schulungen für Führungskräfte, Anleitende oder Teams. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels in den meisten Branchen steht im neuen Förderzeitraum verstärkt die Beratung zu (Weiter-/Teil-) Qualifizierungsmöglichkeiten für Personen ohne bzw. ohne anwendbare Ausbildung im Fokus.

Partner

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg.

Laufzeit

01.01.2020 - 31.12.2022

Veranstaltungen

Über die Sprache in den Job - Ausländische Arbeitnehmer integrieren
05.11.2019, 17:00 - 19:00

Input im Rahmen der Wirtschaftswoche Teltow-Fläming: Wie klappen Einarbeitung, Kommunikation, Arbeitssicherheit - und abläufe wenn der Neuzugang noch Deutsch lernt? bea-Brandenburg präsentiert Unterstützungsangebote und Tipps zur Selbsthilfe für Unternehmen.

Potenziale nutzen - Handlungssicherheit gewinnen: Unternehmenstreff zur Beschäftigung ausländischer Arbeits- und Fachkräfte in der Prignitz
15.08.2019, 14:00 - 17:00

Die Beschäftigung ausländischer Arbeitskräfte bietet vielfältige Chancen und stellt Unternehmen gleichzeitig vor neue Fragen und Herausforderungen. Profitieren Sie auf diesem Unternehmenstreff von Austausch und Expert/innenwissen zu arbeitsmarktrechtlichen Voraussetzungen und betrieblicher Integration.

"Vielfältige Belegschaft - Herausforderung und Chance": Der bea-Vielfaltsraum - ein interkulturelles Veranstaltungsformat für Betriebe
28.05.2019, 10:00 - 12:30

Sie haben Personalverantwortung in einem Betrieb mit interkultureller Belegschaft und möchten die Zusammenarbeit Ihres vielfältigen Teams befördern? Entdecken Sie mit dem bea-Vielfaltsraum eine Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema Diversität in Ihrem Betrieb auseinanderzusetzen.

Unternehmenstreff: Personal gewinnen, Vielfalt nutzen, betriebliche Integration meistern
15.05.2019, 13:00 - 16:00

Immer mehr Betriebe fassen die Gruppe geflüchteter Menschen als potentielle Auszubildende oder Mitarbeitende in den Blick. Wie kann die betriebliche Integration gelingen und welche Herausforderungen gilt es zu meistern? Der Unternehmenstreff soll die Frage beantworten und zum Austausch von Expert/innenwissen beitragen.

Unternehmenstreff: Integration am Arbeitsplatz - So kann es klappen!
03.04.2019, 14:30 - 18:00

Der Unternehmenstreff richtet sich an Betriebe, die geflüchtete Menschen ausbilden, beschäftigen oder dies zukünftig tun möchten. Unternehmer/innen und Akteure aus dem Bereich Förderangebote teilen ihre Best-Practice-Erfahrungen und ihr Wissen zum Thema betriebliche Integration.

Diversity Tag am f-bb Potsdam
05.06.2018, 10:30 - 15:00

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, wie betriebliche Willkommenskultur im Unternehmen gestaltet werden kann und welches Potenzial vielfaltsorientierte Stellenausschreibungen für das Recruiting bergen.

FachkräfteTag Potsdam
08.06.2017, 10:00 - 14:30

Ihre Ansprechpartnerinnen

Gunda Fischer
Telefon: +49 331 740 032-20
E-Mail schreiben

Iken Neisener
Telefon: +49 331 740 032-18
E-Mail schreiben

Birgit Lisewitzki
Telefon: +49 331 740 032-11
E-Mail schreiben

Anlaufstelle der Betrieblichen Begleitagentur bea-Brandenburg: Tuchmacherstr. 47, 14482 Potsdam

Projektwebsite
Projektflyer
Angebote für Betriebe im Detail

JOBLOQ.de

Mehrsprachiges Online-Tool zur Unterstützung bei der Erstellung deutschsprachiger Bewerbungen:

Flyer für Anwender*innen
Mehrsprachiger Flyer für Multiplikator*innen