Unsere Arbeit

Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung
16.11.2021, 15:00 - 17:00, online

Infoveranstaltung der Berliner Erstberatungsstelle unternehmensWert:Mensch für Unternehmen im Rahmen der INQA Aktionswochen „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“

Die Corona-Pandemie hat die Zusammenarbeit und den Umgang mit (neuen) technischen Möglichkeiten im Arbeitsalltag aller Unternehmen verändert. Möglichkeiten und Effekte des „neuen“ Arbeitens und damit verbundene digitale Lösungen sind in aller Munde – doch wie wirken sich diese Veränderungen konkret auf den Unternehmensalltag aus? Und wie können Geschäftsführer*innen und Mitarbeitende mit diesen Veränderungen umgehen?

Die Berliner Erstberatungsstelle unternehmensWert:Mensch lädt zu einer Online-Veranstaltung ein, bei der Lösungsmöglichkeiten und Förderprogramme aufgezeigt werden. Zusätzlich zu den bereits bestehenden sowie den neuen Förderprogrammen im Rahmen der Richtlinie unternehmensWert:Mensch können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ab sofort bei der Bewältigung zweier zentraler Herausforderungen unterstützt werden:

  1. Krisensicherere Aufstellung in Folge der COVID-19-Pandemie 
  2. Stärkung von Frauen in IT- und Tech-Berufen.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 15.11.2021 um 13:00 Uhr.


Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten INQA-Aktionswochen „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“.

Auskunft gibt:

Vivian Hamacher (vivian.hamacher@f-bb.de), Jagraj Winter (jagraj.winter@f-bb.de)

Veranstaltungsort:

online

Programm

14:45 - 15:00

Ankommen der Teilnehmenden, Technik-Check

15:00 - 15:10

Begrüßung durch die regionalen Erstberatungsstellen Berlin

15:10 - 16:00

Input: Neue Technik, neues Lernen, neue Rollen/Verantwortungen im Unternehmen

16:00 - 16:10

Aktuelles aus der Initiative Neue Qualität der Arbeit

16:10 - 16:40

Vorstellen regionaler (Förder-)Programme

16:40 - 16:55

Fragen der Teilnehmenden zu den Förderprogrammen

16:55

Verabschiedung