Informationen

VET and social integration of refugees and immigrants in Germany and Israel

Angesichts der aktuellen Flüchtlings- und Wanderungsbewegungen und der damit verbundenen Herausforderungen für berufliche Integration der Zugewanderten soll ein Fachaustausch zwischen beiden Ländern aufzeigen, wie Deutschland von einem Vergleich der Ansätze und Konzepte im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Israel lernen könnte.

Zu diesem Zweck wird ein zweitägiges Seminar zum Thema Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten und Flüchtlingen in beiden Ländern mit einer fundierten Analyse vorbereitet. Handlungsmöglichkeiten werden im Rahmen eines Abschlussberichts abgeleitet.

Der Schwerpunkt des geplanten Erfahrungsaustauschs bezieht sich auf die Berufsvorbereitung, die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie die aktuellen Maßnahmen und insbesondere Good-Practice-Konzepte zur beruflichen Integration von Zugewanderten und Geflüchteten.

Die Analyse im Vorfeld dient der Identifizierung der Vergleichskriterien für einen strukturierten Austausch und der vorhandenen deutsch-israelischen Synergiepunkte. Die Ergebnisse bilden die Basis für einen inhaltlichen Tagesordnungsentwurf, der die Vorbereitung der Beteiligten unterstützt. Auf dieser Grundlage werden Synopsen der Ansätze, Projekte und Konzepte aus beiden Ländern erstellt, aus denen die im Seminar zu präsentierenden Good-Practice-Konzepte ausgewählt werden. Die deutschen Referenten/innen und Experten/innen erhalten ein entsprechendes Briefing, Teilnehmende aus Deutschland werden vorgeschlagen.

Abschließend wird eine öffentlichkeitswirksame Dokumentation erstellt. Im Rahmen eines Abschlussberichts werden Methoden und Ergebnisse der Analyse beschrieben und zusammenfassende Handlungsempfehlungen erstellt, um dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Impulse für eigene Förderlinien zu geben.

Auftraggeber

Laufzeit

13.04.2017 - 31.12.2017

Publikationen

Von Israel lernen: Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten
Autor: Mohoric. A./Nijsten, M.

In: Bildung für Europa. Journal der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung. August 2018, S.32-34

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Mohoric
Telefon: +49 30 4174986-46
E-Mail schreiben

Hintergrundinformationen und eine Dokumentation des Fachaustauschs in Tel Aviv im Oktober 2017 finden Sie in folgendem

Bericht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.