Informationen

Mit digitalen Medien auf dem Weg zum Aufstieg durch Abschluss (MeWA)

Die Potenziale geringqualifizierter Personen ohne (verwertbaren) Berufsabschluss werden noch nicht hinreichend ausgeschöpft. Dabei ist der Fachkräftebedarf auf der mittleren Qualifikationsebene heute in einigen Bereichen der deutschen Wirtschaft bereits deutlich zu spüren. Die Ursachen sind unterschiedlich. Es gibt Hürden im Bildungs- und Beschäftigungssystem. Viele Geringqualifizierte blicken auf negative Lernerfahrungen zurück und haben eine Abneigung gegenüber schulischen Weiterbildungsformen. Oftmals besteht eine Präferenz für informelles Lernen. Lernen am Arbeitsplatz, durch Beobachten und Ausprobieren, Unterweisungen oder Anlernen, wird seminaristischen Vermittlungsformen vorgezogen. Bei der Einbindung des Lernens in reale Arbeits- und Geschäftsprozesse kommt digitalen Medien eine große Bedeutung zu. Ziel des Projektes ist es daher, eLearning-Angebote für die Zielgruppe zu entwickeln und die Medienkompetenz von Lernenden und fachlichen Anleitern/innen zu fördern.

Das Projekt entwickelt ein Konzept zur Nutzung digitaler Medien bei der Vermittlung berufsbezogener Inhalte in Unternehmen. Betriebliche Lernprozesse werden so organisiert, dass alle Beteiligten – Lernende und fachliche Anleiter/innen – ihre Medienkompetenzen weiterentwickeln.

Beschäftigte Geringqualifizierte (An- und Ungelernte über 25 Jahre) eignen sich mit Teilqualifikationen arbeitsmarktverwertbare, berufsabschlussrelevante Qualifikationen an, indem sie eine Kompetenzfeststellung absolvieren und ein IHK-Zertifikat erhalten. Das Kompetenzfeststellungsverfahren wird mit der IHK entwickelt.

Dadurch werden Grundlagen für das Erreichen eines beruflichen Abschlusses geschaffen und somit bisher nicht ausgeschöpfte Qualifizierungspotenziale erschlossen.

Das Konzept wird in zwei Berufen mit Partnerbetrieben erprobt:

  • Fachkraft für Möbel‐, Küchen‐ und Umzugsservice (Zapf Umzüge AG, Berlin) und
  • Verkäufer/in (toom Baumarkt GmbH, REWE Group, NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG).

Partner

Laufzeit

01.10.2014 - 30.09.2018

Ihre Ansprechpartnerinnen

Andrea Mohoric
Telefon: +49 30 4174986-46
E-Mail schreiben

Claudia Ruhland
Telefon: +49 30 4174986-48
E-Mail schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.