Informationen

„Digitale Medien in Betrieben in Deutschland – heute und morgen“ - Bestandsanalyse zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Die Befragung zum Einsatz digitaler Medien in Betrieben ist eine Folgebefragung zu der im Jahr 2015 von Kantar Public durchgeführten bundesweiten Bestandsanalyse. Das f-bb ergänzte die Nachfolgebefragung 2019 um 30 qualitative Interviews mit Betrieben, die den digitalen Wandel proaktiv gestalten.

Die voranschreitende Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung von Arbeitsabläufen und -prozessen sowie die Nutzung digitaler Medien zu Kommunikations-, Dokumentations- und Weiterbildungszwecken verändern fachliche und überfachliche Kompetenzanforderungen an die Beschäftigten. Nur mit betrieblicher Bildungsarbeit, qualifiziertem Bildungspersonal, einer entsprechenden Ausstattung und geeigneten didaktischen Konzepten können digitale Transformationsprozesse erfolgreich gestaltet und Auszubildende und Beschäftigte auf zukünftige Anforderungen vorbereitet werden. Als Ergänzung zur quantitativen Befragung wurden 30 qualitative, leitfadengestützte Interviews durchgeführt, um die konkreten Veränderungsprozesse in der technologischen Infrastruktur sowie der Organisations- und Personalentwicklung zu identifizieren und Strategien im Umgang mit der Digitalisierung in Betrieben aufzuzeigen, insbesondere mit Blick auf die Aus- und Weiterbildung.

Die Interviews zeigen, dass die Betriebe bislang eher zurückhaltend sind mit der Entwicklung und dem Einsatz von Digitalstrategien zur Einführung und Nutzung digitaler Medien im Betrieb sowie in der Aus- und Weiterbildung. Der Bedarf ist aber von den Befragten erkannt worden und erste Maßnahmen wurden in die Wege geleitet.

Auftraggeber

Partner

Laufzeit

23.01.2019 - 30.09.2019

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schley
Telefon: +49 911 277 79-382
E-Mail schreiben