Aktuelles

f-bb News

06.12.2018

Zahllose Gespräche auf dem Marktplatz der Kulturen - f-bb auf Messe „BERUFSBILDUNG“ präsent

Das f-bb war in diesem Jahr auf der Messe „BERUFSBILDUNG“ in Nürnberg vertreten. Im Rahmen des von der IHK Nürnberg initiierten Marktplatzes der Kulturen wurde den Messebesuchern vom f-bb-Team Möglichkeit zu Information, Austausch und Vernetzung geboten. Inhaltlich stand das Projekt „JOBSTARTER Regionalbüro Süd“ im Mittelpunkt der Institutsaktivitäten, das bei einem Vortrag im Rahmen der Messe vorgestellt wurde. JOBSTARTER-Projekte unterstützen kleine und mittlere Betriebe bei der Schaffung und beim Erhalt von Ausbildungsplätzen. Außerdem erhalten Unternehmen Hilfe bei der Rekrutierung von Azubis und bei der innovativen Gestaltung ihrer betrieblichen Ausbildung. Ziel ist es, Unterstützungsstrukturen für kleine und mittlere Unternehmen zu etablieren und dauerhaft in der Region zu verankern. „Eine Stärke des deutschen Bildungssystems ist seine Vielfalt. Es erlaubt verschiedene Wege, die den verschiedenen Neigungen von Jugendlichen und Erwachsenen entsprechen. Diese Angebotsvielfalt hat sich bewährt. Sie muss erhalten bleiben und weiter gestärkt werden. Dazu tragen auch Ausbildungsmessen bei und darum engagieren wir uns gerne vor Ort“, meint f-bb-Geschäftsführerin Dr. Iris Pfeiffer, die die Messe besucht hat.

Neben der Standbetreuung haben sich die f-bb-Vertreterinnen vor Ort auch mit dem Vortrag „Die Möglichmacher – Berufseinstiegsbegleitung an Schulen“ in das Messeprogramm eingebracht. Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein wichtiges Angebot für Schülerinnen und Schüler, die Unterstützung und Begleitung auf dem Weg zum Schulabschluss und bei der Aufnahme einer Ausbildung benötigen. Neben der Beschreibung der Aufgaben von Berufseinstiegsbegleitern wurde im Vortrag erörtert, wie die Institution in das System Schule eingebunden wird. Interessierte Messebesucher erhielten die Möglichkeit, das Thema am Informationsstand für Elternarbeit zu vertiefen. Für das f-bb vor Ort waren Ariane Baderschneider, Sabine Fischer und Christina Rathmann.   

Die „BERUFSBILDUNG" ist die größte Veranstaltung im deutschsprachigem Raum zum Thema Berufsorientierung. Mehr als 300 Aussteller zeigen in Nürnberg vier Tage lang Ausbildungsmöglichkeiten auf und stellten Berufe vor. Angesprochen werden vor allem Jugendliche, die sich über Ausbildungsberufe informieren wollen. Die Messe ist aber auch ein wichtiger Treffpunkt für Bildungsfachleute aus Wirtschaft, Verwaltung, Schulen und Bildungsträgern. Insgesamt wurden 60.000 Besucher erwartet.         

zurück
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.