Unsere Arbeit

Veranstaltungen

Workshop
30.11.2020, 09:30 - 14:30, online

Workshop „Integration von Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund in Ausbildung“ – Austausch der Bundesprogramme in der Region Nürnberg-Fürth-Erlangen

Trotz ihres steigenden Anteils in der Bevölkerung sind Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund benachteiligt. Sie nehmen seltener und mit größerem zeitlichem Abstand zur Einreise an Integrationsmaßnahmen teil und weisen gegenüber Männern eine geringere Erwerbsbeteiligung auf. Oftmals sind familiäre Verpflichtungen oder ein geringerer Bildungsgrad dafür verantwortlich.

Die Initiative Bildungsketten greift das Thema Flucht und Migration auf. Ausgehend von dem Vorhaben, die ressortübergreifende Zusammenarbeit der Bundesprogramme zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund zu stärken, entstand dabei die Idee eines Workshops, der den Austausch zwischen geförderten Programmen der verschiedenen Ministerien und Bundesbehörden (BMAS, BMBF, BMFSFJ, BMWI, BA) in den Regionen fördert. Der Fokus liegt auf den besonderen Herausforderungen von geflüchteten Frauen.

Vor diesem Hintergrund veranstaltete das JOBSTARTER Regionalbüro Süd im Auftrag der Servicestelle Bildungsketten des Bundesinstituts für Berufsbildung für die Region Nürnberg-Fürth-Erlangen einen Online-Workshop.

Vortrag gehalten von:

Saskia Rieger, Ursula Krings

Veranstaltungsort:

online