Unsere Arbeit

Veranstaltungen

Tagung
01.06.2022, 09:00 - 02.06.2022, 15:30, Halle (Saale)

Bundesweiter RÜMSA-Fachkongress 2022: „Zukunft gemeinsam gestalten – Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit am Übergang Schule-Beruf dauerhaft sichern“

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) organisiert in seiner Rolle als Landesnetzwerkstelle im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt einen zweitägigen bundesweiten Fachkongress für das Landesprogramm „Regionales Übergangsmanagement in Sachsen-Anhalt (RÜMSA)“. Es handelt sich um die Abschlussveranstaltung des Programms, welches bereits seit 2015 in 13 Kommunen in Sachsen-Anhalt umgesetzt wird.

Der Kongress findet unter dem Titel „Zukunft gemeinsam gestalten – Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit am Übergang Schule-Beruf dauerhaft sichern“ in der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle (Saale) statt.

Schwerpunkt der Veranstaltung ist der erfolgreiche Übergang Schule-Beruf. Der Kongress wird Fragestellungen und Herausforderungen aus der praktischen Umsetzung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit aufgreifen, aber auch über Entwicklungen informieren und Perspektiven aufzeigen. Der Kongress wird darüber hinaus ein Forum bieten, Erfahrungen aus Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern zusammenzubringen und zu diskutieren.

Weiter sieht das Programm moderierte Workshops vor Ort zu folgenden Themen vor:

Erster Veranstaltungstag: Im Blickpunkt „Akteure in der Verwaltung"

  • Ausbildungsverbünde - eine Investition für die Zukunft
  • JBA-Koordination als Service für ein gutes Zusammenspiel
  • Das WIR in der Jugendberufsagentur
  • Rechtskreisübergreifende Fallarbeit gewinnbringend gestalten
  • Eltern ins Boot holen!

Zweiter Veranstaltungstag: Im Blickpunkt „Junge Menschen“

  • Wird die soziale Schere immer größer? Übergang Schule-Beruf in Zeiten von Corona
  • Wie tickt die junge Generation? Sie kennen, verstehen und richtig beraten!
  • Neue Zugangswege für schwer erreichbare Zielgruppen. Chancen und Grenzen digitaler Medien in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Thema: Ausbildungsintegration U25 /Ukraine
  • Es geht um UNS! Partizipation von jungen Menschen fördern
  • Berufsorientierung durch Praktika nachhaltig gestalten

Interessierte, die nicht vor Ort sein können, haben die Möglichkeit, ausgewählte Vorträge im Livestream zu verfolgen. Eine Teilnahme an den moderierten Workshops ist nur vor Ort in Präsenz möglich.

Eingeladen sind Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung, insbesondere Programmverantwortliche und umsetzende Akteure der Gebietskörperschaften, Interessenvertretungen und kommunale Bildungsträger aus Sachsen-Anhalt sowie dem gesamten Bundesgebiet.

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie durchgeführt und ist derzeit geplant mit der 3G-Regelung. Erwartet werden zum jetzigen Zeitpunkt ca. 150 bis 200 Teilnehmende.

Auskunft gibt:

Susanne Green, Claudia Bachtenkirch (info.ruemsa@f-bb.de)

Veranstaltungsort:

Georg-Friedrich-Händel-Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle (Saale)

Anmeldung zur Veranstaltung:

jetzt anmelden
25.05.2022
08:30