Kompetenzen

Berufliche Kompetenzen feststellen und entwickeln

Aus- und Weiterbildung müssen immer wieder an die Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft angepasst werden. Verfahren der Feststellung und Sichtbarmachung informell erworbener Kompetenzen gilt es weiterzuentwickeln und mit Angeboten der Weiterqualifizierung zu verknüpfen. Wir führen Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Weiterentwicklung von Berufsbildungsformaten und ‑inhalten, zur lernförderlichen Gestaltung von Arbeitsumgebungen sowie zur Feststellung und Dokumentation informell erworbener Kompetenzen durch.

mehr

Innovationen in der Berufsbildung

Nicht nur einzelne Bildungsangebote, auch die Strukturen der Berufsbildung bedürfen kontinuierlicher Modernisierung – von der nachhaltigen Sicherstellung von Ausbildungsfähigkeit und -bereitschaft der Betriebe bis zur Vernetzung von Bildungsakteuren mit Blick auf die Bedürfnisse besonderer Zielgruppen. Das f-bb unterstützt die erforderliche Innovationsarbeit durch Forschung und Beratung.

mehr

Lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt

Die Digitalisierung von Arbeit und Lernen fordert die Berufsbildung heraus. Besonders kleine und mittlere Unternehmen benötigen Beratung und Unterstützung bei der notwendigen Organisationsentwicklung auf dem Weg zur Industrie 4.0. Das f-bb begleitet den technologischen und organisationalen Wandel mit seiner Forschung. Es erstellt Qualifikationsbedarfsanalysen und entwickelt Medien und methodisch-didaktische Konzepte für die berufliche Bildungsarbeit in modernen Lern- und Arbeitsumgebungen.

mehr

Inklusion und berufliche Rehabilitation

Das Ziel einer inklusiven Berufsbildung birgt Herausforderungen. Wir entwickeln Konzepte für Organisationen, die in der Berufsbildungsarbeit für Menschen mit Behinderung tätig sind, Unterstützungsangebote für Betriebe und neue Formate für die Zielgruppen inklusiver Berufsbildung. Mit unseren Projekten engagieren wir uns für die Stärkung der Heterogenität in der Berufsbildung.

mehr

Übergänge und Durchlässigkeit

Wenn verschiedene Bildungswege stärker als bisher miteinander verzahnt werden, profitieren die Einzelnen und die Gesellschaft als ganze. Das f-bb leistet Beiträge zur notwendigen Systementwicklung, damit Qualifikationspotenziale besser ausgeschöpft werden und individuelle Neuorientierungen nicht zu Friktionen führen. Unser Ziel ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf optimal zu unterstützen und dazu beizutragen, dass kein Abschluss ohne Anschluss bleibt.

mehr

Migration und Arbeitsmarkt

Die Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten verlangt die Anerkennung ausländischer Qualifikationen, die mit deutschen vergleichbar sind, sowie zielgruppengerechte Verfahren der Kompetenzfeststellung und der Qualifizierung für den deutschen Arbeitsmarkt. Wir beteiligen uns an der Entwicklung und Etablierung der hierfür erforderlichen Angebote.

mehr

Berufsbildung international

Zur Berufsbildung für globalisierte Märkte gehört, dass Bildungsexperten aus Theorie und Praxis über Ländergrenzen hinweg voneinander lernen. Das internationale Interesse am deutschen dualen System wächst. In Europa und weltweit werden Transparenzinstrumente entwickelt, die den Vergleich von Systemen und Qualifikationen unterstützen. Das f-bb unterstützt ihre Einführung durch Forschung und Beratung, erstellt international vergleichende Analysen und organisiert transnationale Peer-learning-Prozesse.

mehr
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.