Informationen

Unterstützende Dienstleistungen für die Entwicklung des Deutschen Qualifikationsrahmens – DQR-Büro

Die Entwicklung des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR)geht auf eine Initiative der Bildungsminister der Europäischen Union und des Europäischen Parlaments zur Schaffung eines Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zurück. Bereits im Oktober 2006 haben sich das BMBF und die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) darauf verständigt, gemeinsam einen DQR zu entwickeln. Mit der Durchführung dieses Vorhabens wird der Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rats vom 23. April 2008 entsprochen, die mittlerweile durch die Empfehlung des Europäischen Rats vom 22. Mai 2017 ersetzt wurde.

Im DQR-Büro erbringt das f-bb unterstützende Dienstleistungen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Kontext der Entwicklung des DQR. Dies betrifft Organisation, inhaltliche Vorbereitung und Dokumentation der verschiedenen Abstimmungsprozesse auf nationaler Ebene. Zu den Aufgaben des f-bb zählen Forschung, Beratung und organisatorische Dienstleistungen zur Vorbereitung und Begleitung der Gremienarbeit sowie international vergleichende Analysen von Berufsbildungssystemen. Das f-bb analysiert DQR-relevante bildungsbereichsübergreifende Themenfelder und beteiligt sich an der Entwicklung und Pflege der DQR-Qualifikationsdatenbank. Hinzu kommen Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsdienstleistungen zum DQR für Fach- und allgemeine Öffentlichkeit. Dies schließt auch die Betreuung des Internetportals www.dqr.de ein.

Auftraggeber

Partner

Laufzeit

01.12.2007 - 31.01.2021

Publikationen

Trägt der Deutsche Qualifikationsrahmen zur Durchlässigkeit im Bildungssystem bei?
Autor: Reglin, Th./Severing, E.

In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.): Durchlässigkeit und Transparenz fördern. DECVET-Ein Reformansatz in der beruflichen Bildung, S. 7-16

Pfade der Kompetenzorientierung in der beruflichen Bildung
Autor: Weber, H.

In: Wirtschaft und Beruf 7-8/2012, S. 14-17

Zu Struktur und Gestaltung des Deutschen Qualifikationsrahmens
Autor: Reglin, Th.

In: Büchter, K./Dehnbostel, P./Hanf, G. (Hrsg.): Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR). Ein Konzept zur Erhöhung von Durchlässigkeit und Chancengleichheit im Bildungssystem? Berichte zur beruflichen Bildung, S. 213-223

Der Deutsche Qualifikationsrahmen – Ein Transparenzinstrument für Europa
Autor: Reglin, Th.

In: Karlsruher Transfer, Nr. 40. 2010, S. 27-32

Ihre Ansprechpartner

Dr. Thomas Reglin
Telefon: +49 911 27779-44
E-Mail schreiben

Heiko Weber
Telefon: +49 911 27779-19
E-Mail schreiben

Weitere Informationen zum Deutschen Qualifikationsrahmen finden Sie auf der

Projekt- Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.