Informationen

Evaluation der Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten und ihrer Weiterentwicklung zu Kompetenzzentren

Gegenstand der Evaluationsstudie war die Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Zeitraum von 2009 bis 2016. Aufgabe war es, Zielerreichung, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der Förderung zu untersuchen, theoretisch fundierte, evidenzbasierte Aussagen zum Programmerfolg zu treffen und daraus belastbare Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Hierzu wurden die Ausgangsbedingungen und die Durchführung der Förderung, die Entwicklungen auf Seiten der unmittelbaren Empfänger (ÜBS und Kompetenzzentren) und auf Seiten der mittelbar Begünstigten (Teilnehmende an Aus-, Fort- und Weiterbildung in den geförderten ÜBS sowie entsendende Betriebe) auf der Grundlage eines Prozessmodells betrachtet. Zur Datenerhebung wurden standardisierte Befragungen von ÜBS (N=224), Betrieben (N=758) und Aus-, Fort- und Weiterzubildenden (N=1006), Leitfadeninterviews sowie Fallstudien durchgeführt.

Den Ergebnissen der Studie zufolge werden die im Hinblick auf die unmittelbaren Förderempfänger angestrebten Ziele der Förderung durchgängig erreicht. Die geförderten ÜBS gewährleisten eine flächendeckende Grundversorgung mit Dienstleistungen beruflicher Bildung. Sie zeigen in ihrer Mehrheit eine Tendenz zur Angebotserweiterung, die eine Entwicklung zu multifunktionalen Bildungszentren indiziert. Im Hinblick auf die mittelbaren Förderempfänger werden in erster Linie die Ziele einer Förderung der Ausbildungsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen sowie einer Unterstützung der Zukunftschancen von Auszubildenden erreicht.

Auftraggeber

Laufzeit

01.10.2017 - 30.04.2019

Veranstaltungen

Expertenworkshop: Perspektiven für die Weiterentwicklung der Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten und Kompetenzzentren
09.01.2019, 11:00 - 15:00

Die Veranstaltung befasst sich mit den Kernergebnissen einer aktuellen Studie des f-bb zur Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten sowie mit den möglichen Implikationen für die weitere Gestaltung des Förderprogramms.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Iris Pfeiffer
Telefon: +49 911 277 79-24
E-Mail schreiben

Dr. Wolfgang Wittig
Telefon: +49 911 277 79-65
E-Mail schreiben

Philipp Bauer
Telefon: +49 911 277 79-36
E-Mail schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.