Informationen

Einfache Arbeit im Wandel – Entwicklung und Erprobung von Diagnoseinstrumenten und Qualifizierungskonzepten für den Bereich einfacher Arbeiten in ausgewählten Branchen

Das Projekt Tool-PE unterstützt Kompetenzentwicklungsprozesse unterhalb der Facharbeiterebene

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) untersucht im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Entstehung neuer Qualifikationen unterhalb der Facharbeiterebene im gewerblichen Bereich. Ziel des im Rahmen der Früherkennungsinitiative "FreQuenZ" durchgeführten Projektes ist es, die Unternehmen auf der Basis von frühzeitig ermittelten Qualifikationsanforderungen zu einer vorausschauenden Personalplanung zu befähigen.

Mittels branchenspezifischer Tätigkeits- und Anforderungsprofile wird zum einen Transparenz der Qualifikationsstruktur im Unternehmen hergestellt, zum anderen liefern die Ergebnisse wichtige Anhaltspunkte für die Ausgestaltung von Ausbildungsberufen und Weiterbildungsgängen.

Die Ziele des Projektes sind:

  • die Erhebung von Qualifikationsanforderungen bei einfachen Tätigkeiten in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft (Recycling und Entsorgung) und der Metall- und Elektroindustrie;
  • der Transfer der Ergebnisse in die betriebliche Praxis durch die Entwicklung von Arbeitshilfen und Instrumenten für die Erstellung von Anforderungsprofilen;
  • die beispielhafte Erprobung dieser Instrumente und Arbeitshilfen in den Betrieben;
  • der Transfer der Ergebnisse in die Berufsbildungspraxis;
  • eine Publizierung des Ansatzes und der Ergebnisse über die Grenzen der untersuchten Branchen hinweg;
  • Darstellung der Ergebnisse im Internet, in einschlägigen Fachpublikationen sowie auf Fachtagungen.

Auftraggeber

Laufzeit

01.07.2004 - 30.06.2006

Publikationen

Einfache Arbeit im Wandel – Früherkennung von Qualifikationsentwicklungen bei einfachen Tätigkeiten
Autor: Galiläer, L./Zeller, B.

In: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): Qualifikationen im Wandel. Nutzen und Perspektiven der Früherkennung. Reihe "Qualifikationen erkennen, Berufe gestalten", Heft 12, S. 85-90

Kompetent für einfache Tätigkeiten? – Der Wandel der Kompetenzanforderungen an "einfache Arbeit"
Autor: Zeller, B./Richter, R./Dauser, D.

In: Bullinger, H.-J./Mytzek, R./Zeller, B. (Hrsg.): Soft Skills. Überfachliche Qualifikation für betriebliche Arbeitsprozesse. Reihe: Qualifikationen erkennen - Berufe gestalten, Band 11, S. 43-90

Trends der Qualifikationsentwicklung für einfache Tätigkeiten – Dienstleistungen in komplexen Strukturen. Beispiel: Logistik
Autor: Zeller, B.

In: Bullinger, H.-J./Gidion, G./Schnalzer, K. (Hrsg.): Transporte in die Zukunft - Berufliche Entwicklungen in Logistik und E-Commerce, S. 115-126

Dienstleistungen in komplexen Strukturen – Trends der Qualifikationsentwicklung im Bereich der einfachen Tätigkeiten
Autor: Zeller, B.

In: Bullinger, H.-J./Schmidt, S. L./Schömann, K./Tessaring, M. (Hrsg.): Früherkennung von Qualifikationserfordernissen in Europa. Tagungsband der gleichnamigen Konferenz in Berlin 2002, S. 207-216

Früherkennung von Qualifikationserfordernissen für benachteiligte Personengruppen
Autor: Zeller, B.

In: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): Qualifizierungsoffensive: Bedarf frühzeitig erkennen - zukunftsorientiert handeln (Band 6 zur gleichnamigen Tagung in Berlin 2001), S. 85-96. Reihe: Qualifikat

Früherkennung von Qualifikationserfordernissen für benachteiligte Personengruppen
Autor: Zeller, B./Richter, R.

In: FreQueNz-Newsletter, Heft 1. 2001, S. 4-6

Qualifikationserfordernisse im Bereich "einfacher Tätigkeiten"
Autor: Zeller, B.

In: Schlag, T. (Hrsg.): "Wenn die Schere auseinander geht...". Jugendberufshilfe, PISA und die Anforderungen der Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft. Reihe: hiba Forum, S. 55-65

Ihre Ansprechpartnerin

Ursula Krings
Telefon: +49 911 27779-25
E-Mail schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.