Unsere Arbeit

Veranstaltungen

Workshop
24.06.2022, 10:00 - 12:30, online

Corona & Digitalisierung: Auf zu einem neuen „Normal“ – wie kann das aussehen?

„In einem wankenden Schiff fällt um, wer stillsteht und sich nicht bewegt." Ludwig Börne, deutscher Schriftsteller.

Zweifelslos hat Corona die Arbeitswelt und das private Miteinander auf den Kopf gestellt.

Die eigene Haltung, die private Lebenssituation und der berufliche Kontext beeinflussten maßgeblich den individuellen Umgang mit der Pandemie. Während sich die Einen mit Fragen zu Führung auf Distanz, digitalen Arbeitstools und Kurzarbeit beschäftigten, bedeutete das Home-Office für Andere Überforderung, willkommene Flexibilität oder auch Einsamkeit.

Im Rahmen des Workshops schauen wir, welche Schlüsse sich nach zwei Jahren Pandemie ziehen lassen. Welche Ansätze lassen sich im Hinblick auf unternehmerische und persönliche Krisenresilienz mitnehmen? Welche Strategien sollten beibehalten werden, was sollte so schnell wie möglich wieder in „gewohnten Bahnen“ verlaufen?

Die Erstberatungsstelle unternehmensWert:Mensch lädt dazu ein, eigene Erfahrungen auszutauschen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir überlegen, wie unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit aussehen und welche innere Haltung und Rahmenbedingungen dafür nützlich sein könnten.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmensführer*innen, Personalverantwortliche und Mitarbeitende.


Bei Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Leonie Ungern-Sternberg, 030 5130 192-47, sternberg@berlin.arbeitundleben.de

Wera Schulz-Naue, 030  5130 192-24,  Schulz-Naue@berlin.arbeitundleben.de

Veranstaltungsort:

online

Anmeldung zur Veranstaltung:

jetzt anmelden
20:26