Informationen

Publikationen

Bauer, Philipp (f-bb); Dr. Boockmann, Bernhard (IAW); Dr. Brändle, Tobias (IAW); Gensicke, Miriam (Kantar); Dr. Hartmann, Josef (Kantar); Kreider, Irina (f-bb); Dr. Pfeiffer, Iris (f-bb); Zühlke, Anne (IAW)

Evaluation des Bundesprogramms Bildungsprämie (BiP)

Studie
Erscheinungsjahr: 2019
Ort: München

Das Ziel des Bundeprogramms Bildungsprämie ist es, mehr Menschen für die individuelle berufliche Weiterbildung zu mobilisieren und die Weiterbildungsbeteiligung insbesondere von Personengruppen, die sich bisher aus finanziellen Gründen nicht an Weiterbildung beteiligt haben oder beteiligen konnten, zu stärken. In Kooperation mit Kantar Public und dem Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e.V. an der Universität Tübingen (IAW) wurde das Bundesprogramm vom Forschungsinstitut für Betriebliche Bildung (f-bb) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in den Jahren 2017 und 2018 evaluiert. Die Evaluation sollte prüfen, ob und in welcher Form das Bundesprogramm Bildungsprämie über das Ende der Förderperiode ESF 2020 hinaus verstetigt werden soll. Das Förderinstrument kann als geeignetes Instrument zur Förderung der individuellen beruflichen Weiterbildung eingestuft werden, da es Personen mit finanziellen Barrieren erleichtert, sich weiterzubilden. Dem stehen die vergleichsweise geringen Nutzungszahlen und die u.a. daraus resultierende geringe Wirtschaftlichkeit gegenüber. Außerdem wirkt die Bildungsprämie selektiv: Sie wird eher von besser gebildeten bzw. ausgebildeten weiterbildungsaffinen Personen in Anspruch genommen. Die Bildungsprämie ist nicht in der Lage, Barrieren wie unzureichende Vorbildung oder Desinteresse an Weiterbildung zu beseitigen. Auch finanzielle Hürden kann sie nicht gänzlich aus dem Weg räumen, erfüllt aber ihren Anspruch, finanzielle Barrieren zu reduzieren.

Evaluation des Bundesprogramms Bildungsprämie (BiP)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.