INQA - Beratungsstelle Berlin

Der Strukturwandel der Arbeitswelt und die damit einhergehenden digitalen Transformationsprozesse stellen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor besondere Herausforderungen.

INQA-Coaching ist ein KMU-Beratungsprogramm der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen anhand agiler Methoden, passgenaue Lösungen für die personalpolitischen und arbeitsorganisatorischen Veränderungsbedarfe im Zusammenhang mit der digitalen Transformation zu finden. Damit hilft es ihnen, sich zukunftsfähig aufzustellen und eigenständig auf Veränderungsprozesse reagieren zu können. INQA-Coaching ist flächendeckend niedrigschwellig zugänglich für alle Berliner Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten. Bis zu 80 Prozent der Beratungsleistungen können übernommen werden. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Die INQA-Beratungsstellen (IBS) sind die erste Anlaufstelle für Unternehmen zum INQA-Coaching in den Regionen.

Die INQA-Beratungsstelle (IBS) ist Ausgangspunkt für die Förderung eines beteiligungsorientierten Beratungsprozesses, der eine mitarbeiterorientierte und zukunftsgerechte Personalpolitik sowie das Erlernen agiler Arbeitsmethoden zum Ziel hat. Der Beratungsprozess wird von akkreditierten INQA-Coaches mit einem Umfang von bis zu 12 Beratungstagen in einem Zeitraum von bis zu 7 Monaten im Betrieb umgesetzt.

Bei einem ergebnisoffenen Erstberatungsgespräch erörtert die vom f-bb umgesetzte IBS, ob es sich um das inhaltlich und formell passende Förderprogramm für das Unternehmen handelt. Dazu prüft die IBS die grundsätzliche Förderfähigkeit, analysiert den personalpolitischen oder arbeitsorganisatorischen Veränderungsbedarf der KMU und begleitet sie bei allen administrativen Vorgängen. Bei Bedarf wird ergänzend oder alternativ auf weitere Förderprogramme verwiesen. Im Nachgang wird mit den teilnehmenden KMU ein Ergebnisgespräch geführt.

Um die Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit zu gewährleisten, bietet das f-bb Veranstaltungen und Workshops für KMU und INQA-Coaches an, in denen Erfahrungen ausgetauscht und Inhalte reflektieren werden.

Die INQA-Beratungsstelle "INQA Beratungsstelle Berlin – f-bb" wird im Rahmen des Programms INQA-Coaching durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Laufzeit

01.02.2023 - 31.12.2027

Veranstaltungen

INQA-Coaching - Digitaler Erfahrungsaustausch für autorisierte Coaches
06.06.2024, 13:00 - 15:00

Die Berliner Erstberatungsstellen im Programm INQA-Coaching, laden zum Online-Erfahrungsaustaus für autorisierte Coaches ein.

Mit INQA-Coaching den Digitalen Wandel gestalten
25.09.2023, 15:30 - 17:00

Die Berliner Erstberatungsstellen im Programm INQA-Coaching, laden zur online Infoveranstaltung für KMU "Mit INQA-Coaching den Digitalen Wandel gestalten“ ein. Die aktuellen Fördervoraussetzungen, sowie auch die agile Methode nach dem Vorbild von unternehmensWert:Mensch plus werden vorgestellt.

Informationsveranstaltung INQA Coaching für kleine und mittelständische Unternehmen
06.07.2023, 14:30 - 16:00

INQA-Coaching bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Informationsveranstaltung zu aktuellen Fördervoraussetzungen an. Darüber hinaus werden die agile Methode nach dem Vorbild von unternehmensWert:Mensch plus vorgestellt.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Wiebke Reyels
Telefon: +49 30 4174986-36
E-Mail schreiben

Vivian Hamacher
Telefon: +49 30 4174986-43
E-Mail schreiben