Publikationen

Mohoric, A./Konrad, N./Wittig, W.

Evaluation des Förderprogramms "Berufsbildung ohne Grenzen" zur betrieblichen Beratung bei der Auslandsmobilität von Auszubildenden und jungen Fachkräften

Aufsatz
Berichte zur beruflichen Bildung/AG BFN Band 27
Erscheinungsjahr: 2021
Ort: Bonn

In: Stockmann, R./Ertl, H. (Hrsg.): Evaluation und Wirkungsforschung in der beruflichen Bildung, S. 157-178

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert auf der Grundlage der „Richtlinie zur betrieblichen Beratung zur Erhöhung der grenzüberschreitenden Mobilität von Auszubildenden und jungen Fachkräften (Berufsbildung ohne Grenzen – BoG)“ insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU). BoG unterstützt dabei die Betriebe durch Mobilitätsberater/-innen, die bei Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern vor Ort ansässig sind. Sie beraten bei der Umsetzung von grenzüberschreitender Mobilität und der Antragstellung für den Bezug von Fördermitteln der Mobilitätsprogramme.

Das im Beitrag dargestellte Evaluationsvorhaben bezieht sich auf die Vorgaben der Bundeshaushaltsordnung (BHO), die eine Erfolgskontrolle erforderlich macht. Auf Grundlage der Evaluationsergebnisse wurden Handlungsempfehlungen für die Fortführung des Förderprogramms formuliert.

Volltext kostenfrei hier lesen.

Kostenpflichtiger Text

Bestell-Link