Publikationen

Hecker, K./Hilse, P./Roser, L.

Auswahlprozesse im Kontext der Berufsorientierung für Geflüchtete. Wissenschaftliche Analyse von Eignungsfeststellungsverfahren zur Auswahl von Teilnehmenden für das Programm „Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)“ und vergleichbarer Unterstützungsange

f-bb-Bericht
Band 1/2019
Erscheinungsjahr: 2019
Ort: Nürnberg

Das Programm „Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zielt darauf ab, junge Geflüchtete auf eine Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung vorzubereiten. Mitentscheidend dafür, ob dies gelingt, ist die Auswahl geeigneter Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anhand quantitativer und qualitativer Methoden hat das f-bb die Erfahrungen von Trägern und Betrieben mit bisherigen Auswahlprozessen in BOF analysiert. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten der Berufsbildung wurden Kriterien definiert, die für die Auswahl und Begleitung der Teilnehmenden zugrunde gelegt werden können; zudem wurden Testverfahren erfasst, die sich für die Zielgruppe und Zielsetzung von BOF und vergleichbaren Angeboten eignen. Im Ergebnis soll die Analyse (BOF-)Träger bei der zuverlässigen und kultursensiblen Auswahl von Teilnehmenden unterstützen und einen Beitrag zur Qualitätssicherung des Programms BOF und vergleichbarer Programme zur Berufsorientierung Geflüchteter bzw. Zugewanderter leisten. Der Bericht beschreibt die methodische Umsetzung und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Analyse.

Kostenfreier Text

Zum Text