Informationen

Veranstaltungen

Tagung
20.06.2018, 11:00 - 21.06.2018, 14:00, Magdeburg

Anmeldung: Bundesweiter Fachkongress „Regionales Übergangsmanagement 2018“

Wie kann rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit am Übergang Schule – Beruf gelingen? Welche Organisationsmodelle haben sich für die „Beratung aus einer Hand“ als erfolgreich erwiesen? Wie finden sich Schule und Unternehmen in Konzepten einer Jugendberufsagentur wieder? Wie kann die Beratung im ländlichen Raum realisiert werden? Und wird das Angebot von den jungen Menschen angenommen?

All diese Fragen möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren und einen bundesweiten Erfahrungsaustausch anregen!

Die Anmeldung zum bundesweiten Fachkongress „Regionales Übergangsmanagement 2018“ ist ab sofort möglich. Gern nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular am Ende dieser Seite. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018.

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei, die Kapazitäten sind jedoch auf rund 250 Teilnehmende begrenzt. Daher bitten wir Sie, sich rechtzeitig anzumelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für die Teilnahme eine Anmeldebestätigung erforderlich ist.

 

Die Veranstaltung wird von der Landesnetzwerkstelle RÜMSA in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration organisiert und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Die Landesnetzwerkstelle RÜMSA wird vom Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH und dem Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (isw) gGmbH umgesetzt.

Veranstaltungsort:

Johanniskirche Magdeburg, Johannisbergstraße 1, 39104 Magdeburg

Programm

Bitte wählen Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung nur eine Arbeitsgruppe pro Tag aus. Die Kapazitäten der Arbeitsgruppen sind begrenzt. Detaillierte Informationen zu den Arbeitsgruppen, zum Ablauf und den Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie

auf unserer Projekthomepage

und im Programm

Workshops

  • Erster Tag AG 1: Die Quadratur der Kreise: Von der Genese zur Realisierung
  • Erster Tag AG 3: Kluge Köpfe, klug gesichert: Zusammen mit der regionalen Wirtschaft Fachkräfte gewinnen
  • Erster Tag AG 5: Future now! Junge Zugewanderte am Übergang in den Beruf
  • Zweiter Tag AG 6: Die Quadratur der Kreise: Von der Genese bis zur Realisierung. Weitere Beispiele
  • Zweiter Tag AG 9: „Was geht bei dir so?“ - JBA jugendgerecht ausgestalten
  • Zweiter Tag AG 10: Step by Step: Von der Schule in den Beruf
anmelden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.