Informationen

TOI - Entwicklung von online-basierten Evaluierungs-Tools zur Bildung von Projektkonsortien

Im Rahmen des EU-Förderprogramms für Bildung, Jugend und Sport ERASMUS+ hat die Europäische Kommission ihre Ansprüche an die Nachhaltigkeit von geförderten Projekten bekräftigt: Sie sind auf langfristige Wirkung anzulegen. Analysen haben jedoch gezeigt, dass dies oftmals an der Zusammensetzung und Organisation der Projektkonsortien scheitert.

Im Projekt "Tools fOr Impact" gehen Partner aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Portugal und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien gemeinsam der Frage nach, wie sich europäische Projektkonsortien konstruktiv gestalten lassen. Auf Basis von Clusteranalysen und Befragungen entwickeln sie zwei online-basierte Evaluierungs-Tools für die Projektplanungsphase: Das eine ermöglicht einen Pre-Check auf Partnerebene, das andere eine Einschätzung des gesamten Projektkonsortiums.

Die Evaluierungs-Tools sollen Projektkoordinatoren/innen helfen, potenzielle Partner besser einzuschätzen und ein geeignetes Konsortium zusammenzustellen. Hierdurch wird ein Beitrag zur Wirkungssteigerung europäischer Bildungsprojekte geleistet.

Partner

Das Projekt wird fachlich von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) betreut und im Rahmen des ERASMUS+ Programms von der Europäischen Union (EU) gefördert.

Laufzeit

01.09.2014 - 31.08.2016

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Mohoric
Telefon: +49 30 4174986-46
E-Mail schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.