Informationen

Entwicklung einer INQA-Potenzialanalyse "Betriebliche Bildung" im Rahmen des Projekts "AKTIV – AKTIVierung neuer und bestehender Partner für die intensivere Nutzung der INQA-Referenzinstrumente zur Unterstützung von KMU"

Das Projekt hat zum Ziel, bestehende Praxishilfen besser mit dem Handlungsfeld "Betriebliche Bildung" zu verzahnen und für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nutzbar zu machen. KMU sollen durch die Potenzialanalyse einen Einstieg in das Thema "Betriebliche Bildung" finden.
Im Fokus stehen außerdem Transferaktivitäten: Die Potenzialanalyse soll in den Bereichen der betrieblichen Bildung und der Initiative neue Qualität der Arbeit bekannt gemacht werden und dazu beitragen, dass die Handlungsfelder sich wechselseitig verstärkt wahrnehmen.

Eine qualitativ gute betriebliche Berufsausbildung lohnt sich für ausbildende Unternehmen. Sie hilft, Nachwuchskräfte zu gewinnen und dauerhaft zu binden. Wichtig ist es aber auch, Nachwuchskräfte nach Ausbildungsende weiterzubilden und zu fördern. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verfügen häufig nicht über die Ressourcen für eine entsprechende Organisationsentwicklung in diesem Bereich.

Gemeinsam mit der BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft entwickelt und erprobt das f-bb ein Selbstbewertungsinstrument, das KMU dabei helfen soll, die betriebliche Aus- und Weiterbildung so auszurichten, dass sie den Herausforderungen im Unternehmensalltag gewachsen sind.

Die Potenzialanalyse wird mit den Partnern aus der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), der "Offensive Mittelstand", der "Offensive Gutes Bauen", den Sozialpartnern und weiteren relevanten Akteuren abgestimmt, so dass die gemeinsamen Qualitätsvorstellungen in einem Instrument gebündelt und sichtbar gemacht werden können.

Partner

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Laufzeit

01.12.2014 - 28.02.2017

Publikationen

Potenzialanalyse „Betriebliche Bildung“. Praxisstandard und Selbstbewertung für Unternehmer
Autor: f-bb/Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin/BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft

Ihre Ansprechpartnerin

Gunda Fischer
Telefon: +49 30 4174986-31
E-Mail schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung.