Workshop für Bildungsexperten in Südostbayern: Material- und Energieeffizienz als Themen der betrieblichen Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Immer mehr produzierende Unternehmen erkennen angesichts steigender Energie- und Rohstoffkosten die Vorteile einer energieeffizienten und nachhaltigen Produktion. Auch das Kundeninteresse an grünen, über die gesamte Wertschöpfungskette nachhaltigen und energieeffizienten Produkten nimmt stetig zu. Neben dem Qualitäts- und Prozessmanagement gewinnen grüne Produktions-Faktoren immer mehr an Bedeutung.

Bedingt durch die hohen Energiekosten vor der Krise haben viele Betriebe in Ostbayern bereits an einer Verringerung des Energieverbrauchs gearbeitet. Weit seltener jedoch wird eine Steigerung der Materialeffizienz in Betracht gezogen, obwohl dort die größten Potenziale realisiert werden könnten: Die Materialkosten im produzierenden Gewerbe machen durchschnittlich mehr als 46 Prozent der Produktionskosten aus, während die Energiekosten bei nur 1,8 Prozent und die Personalkosten bei 18 Prozent liegen.

Ziel des Workshops ist es, sich darüber auszutauschen, wie Unternehmen dafür gewonnen werden können, an der Steigerung der Ressourceneffizienz zu arbeiten. Dazu gilt es, passgenaue Weiterbildungsprogramme zu entwickeln.

Datum

04.08.2010

Referent

Bernhard Ufholz

Veranstaltungsort

bfz Regensburg
Donaustaufer Straße 115
93059 Regensburg

Informationen