Fachaustausch im Themenfeld "Linke Militanz"

Kurzbeschreibung

Der Fachaustausch ist als runder Tisch konzipiert und ist offen für alle im Themenfeld "Linke Militanz" agierenden Akteurinnen und Akteure des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Ziel des fachlichen Austausches in kleiner Runde ist es, geeignete präventiv-pädagogische Ansätze in der Prävention von "Linker Militanz" zu identifizieren und weiter zu schärfen. Die Ursachen von linker Militanz werden dabei in einer radikalen Systemopposition und Demokratiefeindschaft, als Folge eskalierender Konflikte zwischen politischen Gruppen oder eines situativ eskalierenden Protestgeschehens auf Demonstrationen gesehen.

Die in diesem Bereich geförderten Modellprojekte werden ihre Ansätze in Form eines Blitzlichtes präsentieren. Sie erproben unterschiedliche Wege der Zugangserschließung zu linken, militanzaffinen jungen Menschen und zu jungen Menschen in entsprechenden Risikokontexten. Die Entwicklung jeweils jugend- und zielgruppenadäquater, modellhafter pädagogischer Angebote, die sowohl einer Radikalisierung und Gewaltbereitschaft von Jugendlichen präventiv entgegenwirken, als auch zu einer kritischen Reflexion von Handlungs- und Einstellungsmustern führen sollen, steht im Fokus ihrer Arbeit.

Ein fachlicher Input durch Dr. Nils Schuhmacher (Hochschule Esslingen) ist ebenso vorgesehen, wie eine kurze Vorstellung der Teilnehmenden mit anschließender Diskussion zu den derzeit erprobten Ansätzen aus der Praxis.

Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung im Feld "Workshop" an, ob Sie aus einem Modellprojekt oder einer Partnerschaft für Demokratie kommen. Alle Modellprojekte bitten wir, bei der Anmeldung im Kommentarfeld ihren Projektnamen anzugeben.

Bitte teilen Sie uns im Kommentarfeld mit, welche Bedarfe wir bezüglich der Rahmenbedingungen der Veranstaltung (z.B. in Bezug auf Barrierefreiheit, Catering u.ä.) berücksichtigen sollen.

Auf der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die für die Dokumentation des Fachtages verwendet werden. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass diese zur Veröffentlichung und Dokumentation der Veranstaltung genutzt werden dürfen.

Datum

19.09.2016

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Aquino
Berlin