Expertenwissen zur Material- und Energieeffizienz systematisch nutzen

Kurzbeschreibung

Das Wissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinflusst entscheidend die wirtschaftliche Wertschöpfung von Unternehmen. Neben dem Erfahrungswissen in Entwicklung, Produktion und Vermarktung benötigen Betriebe auch aktuelles Fachwissen sowie fachübergreifende Kompetenzen, um Alleinstellungsmerkmale in einem Marktsegment zu erreichen oder um Wettbewerbsvorteile über Innovationen zu erzielen. Bei stetig steigenden Energiepreisen und immer knapper werdenden Rohstoffen gewinnt auch das Expertenwissen zur Material- und Energieeffizienz an Bedeutung. Materialkosten machen bereits heute im verarbeitenden Gewerbe 40 Prozent der Gesamtkosten aus.

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage: Wie können Betriebe das Expertenwissen ihrer Beschäftigten für Einsparpotenziale und bessere Prozessabläufe im Unternehmen nutzenorientiert aufbereiten, verbreiten und weiterentwickeln?

Betriebliche Praktiker und Experten zum Thema Wissensmanagement berichten von ihren Erfahrungen, diskutieren die Anforderungen an Wissensmanagementsysteme im Bereich der Material- und Energieeffizienz und lernen das Instrument easy knowledge kennen, mit welchem EDV-gestützt das vorhandene Expertenwissen im Unternehmen bedarfsorientiert aufbereitet werden kann. Zudem besteht die Möglichkeit, sich individuell über Förderangebote, Projekte und Veranstaltungen der Initiative "FIT für den Wissenswettbewerb" zu informieren.

Datum

18.03.2011

Veranstaltungsort

f-bb
Obere Turnstraße 8
90429 Nürnberg

Informationen

Weitere Informationen sowie das Veranstaltungsprogamm mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.