Praxisnah ausbilden – eine Herausforderung für Europa

Kurzbeschreibung

Qualität in der Ausbildung, kompetenzorientiert formulierte Ausbildungsordnungen, Lernergebnisorientierung – diese aktuellen Schlagworte aus der bildungspolitischen Diskussion bilden den Hintergrund der Tagung: Was bedeuten sie für die Qualität der Bildungspraxis in Betrieben und Bildungseinrichtungen?

Eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung zielt auf die Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz und orientiert sich an den Qualifikationsanforderungen des Arbeitsmarktes. Ausbildungsmodelle, die das Lernen im Prozess der Arbeit ("work based learning") in den Mittelpunkt stellen, gelten als Garant für eine niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Europa.

Im Rahmen der vom f-bb durchgeführten Fachtagung berichten Expertinnen und Experten aus verschiedenen Ländern Europas über Ansätze kompetenzorientierter Ausbildung. Auf einem Marktplatz der Möglichkeiten und bei einem Rundgang durch den Ausbildungsbereich der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG – einer der größten Automobilzulieferer der Welt – erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die Ausbildungspraxis in Deutschland und Europa.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Ausbilder/innen, Trainer/innen und Lehrer/innen aus Betrieben und berufsbildenden Schulen, die einen Einblick in die Diskussion um die Zukunftsfähigkeit der Berufsausbildung in Deutschland und Europa erhalten möchten, als auch an Vertreter/innen aus Politik und Forschung und der zuständigen Stellen für die Ausbildung.

Die Fachtagung findet im Rahmes des Projektes TrainCom (http://www.train-com.de/) statt. Das Projekt und die Fachtagung werden mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

Datum

09.07.2015

Veranstaltungsort

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
Ketschendorfer Straße 38-50
96450 Coburg

Informationen

Tagungsprogramm

Dokumentationsmaterial

Begrüßung
Michael Stammberger, Brose Gruppe

Förderung der Berufsausbildung durch die Europäische Ausbildungsallianz
Helen Hoffmann, Europäische Kommission

Unterstützung kompetenzorientierter Ausbildung: Das Projekt TrainCom
Heiko Weber, f-bb

Kompetenzorientierung: Voneinander lernen durch Peer Review
Roland Löffler, Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung (öibf)

Beiträge aus der Diskussionsrunde 2: "Kompetenzorientierung konkret in der Prüfung: ausbildungsbegleitende Kompetenzfeststellung"

Automotive Apprenticeships
Marshall Clayton, Colleg Cambria

Work based VET – a challenge for Europe
Carlos Herreros, Centro de Referencia Nacional de Formación Profesional Valladolid, Ines Sancha, Fundación Tripartita

Resümee und Ausblick
Isabelle Bonnaire, Nationale Agentur Bildung für Europa beim BIBB