Kultursensibel handeln: kultureller Hintergrund als Bremse oder Motor?

Kurzbeschreibung

Im Fokus des dritten Workshops der Workshopreihe "TransparenzKompetenzKooperation am Übergang Schule-Beruf" steht der Umgang mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Der Workshop sensibilisiert die Teilnehmenden für die Situation Jugendlicher mit Migrationshintergrund und zeigt ihnen Strategien kultursensiblen Vorgehens im Übergangsprozess auf. In Trainingseinheiten reflektieren die Teilnehmenden eigene kulturelle Deutungsmuster, erkennen "Fallen der interkulturellen Kommunikation" und übertragen das Gelernte auf den kultursensiblen Umgang bei der Beratung von Jugendlichen und ihren Bezugspersonen.

Ziele des Workshops sind:

  • die Reflexion der eigenen kulturellen Deutungsmuster und Wahrnehmungen
  • die Sensibilisierung für unterschiedliche Problemlagen von Jugendlichen mit Migrations­hintergrund
  • Strategien kultursensibler Begleitung im Übergangsprozess kennen zu lernen

Datum

12.02.2014

Referent

Sylvia Krenn

Veranstaltungsort

Stadtteilkultur 2411 e. V.
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München

Kompetenzfeld

Bildungsplanung