Werkstattgespräch "Regionale Ausbildungspotenziale erschließen - Gewinnung, Aktivierung und Unterstützung von Unternehmen"

Kurzbeschreibung

Zusätzliche Ausbildungsplätze können geschaffen werden, wenn es gelingt

  • ausbildungsferne Unternehmen davon zu überzeugen, dass die Ausbildung von Fachkräften zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beiträgt,
  • Unternehmen, die aufgrund geringer Ressourcen und/oder mangelndem Know-how nicht ausbilden, passgenaue Unterstützungsleistungen zu bieten, die sie für die Investition in Ausbildung attraktiv machen.

Für eine effiziente Umsetzung dieser Ziele ist ein breites Spektrum an ineinander greifenden Strategien erforderlich. Das Werkstattgespräch „Regionale Ausbildungspotenziale erschließen – Gewinnung, Aktivierung und Unterstützung von Unternehmen“ zielt  darauf ab, erfolgreiche Instrumente und Strategien zur Betriebsakquise zu identifizieren und zu systematisieren sowie Erfahrungen in der Anwendung auszuwerten. Dazu werden Best-Practice-Beispiele aus drei verschiedenen JOBSTARTER-Projekten vorgestellt und aus unternehmerischer Perspektive reflektiert.

Im Rahmen des Werkstattgesprächs werden gemeinsam Ansätze für die Herangehensweise an Unternehmen entwickelt, diskutiert und reflektiert, die JOBSTARTER-Projekten und Ausbildungsinitiativen zur Verfügung gestellt werden können.

Datum

25.07.2007

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart