Wissen als Ressource nutzen - Wissensbilanz und easy knowledge als Erfolgsfaktoren

Kurzbeschreibung

Das Wissen der Mitarbeiter wird zunehmend zu einem Gut, das die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen entscheidend beeinflusst. Deshalb sind die Förderung und der gezielte Einsatz der Ressource Wissen ein wichtiger Hebel für den Unternehmenserfolg. Neben "harten" Fakten sind die sogenannten "weichen " oder qualitativen Faktoren wie das Know-how der Mitarbeiter, die Beziehungen zu den Kunden und Lieferanten, Führungs- und Kooperationsstrukturen entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg.

Im Rahmen der Initiative "FIT für den Wissenswettbewerb" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurden in den letzten Jahren Werkzeuge entwickelt, die insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, ihr betriebliches Wissen zu bewerten, effizient zu nutzen und die Stärken und Schwächen gezielt zu entwickeln.

Mit dem Tool easy knowledge können Unternehmen Informationen und Expertenwissen bedarfsorientiert und effizient nutzen. Die "Wissensbilanz - Made in Germany" ist ein Steuerungsinstrument, das Stärken und Schwächen der Ressource Wissen sichtbar macht.

Die Veranstaltung informiert über die Erfahrungen mit diesen Methoden. Nutzen Sie die Gelegenheit, aus Praktikervorträgen Anregungen und konkrete Hilfestellungen für die Entwicklung ihres betrieblichen Wissensmanagements zu erhalten.

Datum

28.10.2010

Veranstaltungsort

Hochschule Deggendorf
Edlmairstraße 6+8
94469 Deggendorf

Informationen

Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mit Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich an Hanswalter Bohlander