JOBSTARTER bringt Ausbildung in Bewegung – Fachkräftesicherung im Bereich Logistik und Transport

Kurzbeschreibung

In der Transport- und Logistikbranche sind klare Wachstumstrends erkennbar: Das Verkehrsaufkommen und die Güterbewegung werden in den nächsten Jahren – auch aufgrund globalisierter Märkte – weiter ansteigen. Die Branche entwickelt sich zunehmend zum Jobmotor Deutschlands. Qualifizierte Nachwuchskräfte werden mehr und mehr gesucht.

Dennoch berichten viele Unternehmen von einer erfolglosen Suche nach geeigneten Auszubildenden. Die Gründe sind unterschiedlich: Während die Transportlogistik bei dem Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrerin/Berufskraftfahrer“ mit Imageproblemen zu kämpfen hat, werden viele andere interessante Berufe der Logistikbranche von Jugendlichen kaum wahrgenommen. JOBSTARTER-Projekte, aber auch Brancheninitiativen des Bundesverbands und der Landesverbände konzentrieren sich seit langem darauf, das Image der Logistik und Transportwirtschaft zu verbessern, die Ausbildungsstrukturen der Branche zu optimieren und Modelle zu entwickeln, die Ausbildung in diesen Bereichen für Jugendliche attraktiver machen.

Im Rahmen der Tagung werden erfolgreiche Ansätze der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sollen Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Verankerung solcher Ansätze identifiziert und diskutiert werden.  

Datum

08.06.2011

Veranstaltungsort

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.
Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main

Dokumentationsmaterial

Veranstaltungsdokumentation