Jahrestagung Sektion Erwachsenenbildung der DGfE "Strukturen lebenslangen Lernens"

Kurzbeschreibung

Strukturen und Funktionskontexte der Erwachsenenbildungspraxis befinden sich in vielerlei Hinsicht in radikalen Umbrüchen. Maßgeblichen Anteil daran haben die europäischen und nationalen Strategien zum „Lebenslangen Lernen“ und die damit verwandten Themen, wie zum Beispiel informelles Lernen, neue Lernkontexte oder Selbststeuerung des Lernens. Mit den Umbrüchen in der Praxis der Erwachsenenbildung und in ihrer Trägerlandschaft ändert sich auch der Gegenstand der Erwachsenenbildungswissenschaft. Die Tagung soll Gelegenheit bieten, den Forschungsstand zum „Lebenslangen Lernen“ sichtbar zu machen, kritisch zu hinterfragen und weitere Forschungsperspektiven zu formulieren.

Datum

27.09.2007 - 29.09.2007

Veranstaltungsort

Bremen

Informationen

Referent:
Susanne Schade ("Meanings of Lifelong Learning in the British Higher Education System"), Dr. Uwe Elsholz ("Die Erarbeitung von Kompetenzprofilen bei älteren Arbeitslosen - ein Beitrag zum lebenslangen Lernen?")