Gut beraten zum Berufsabschluss - Nachqualifizierung als zweite Chance

Kurzbeschreibung

In den nächsten Jahren wird sich der sich bereits abzeichnende Fachkräftemangel aufgrund des demografischen Wandels verstärken. Gleichzeitig haben aktuell 16 Prozent der jungen Erwachsenen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren keinen Berufsabschluss. Das heißt, das Qualifizierungspotenzial von mehr als 1,5 Millionen junger Erwachsener liegt brach. Die Nachqualifizierung An- und Ungelernter bietet eine Möglichkeit, das vorhandene Fachkräftepotenzial zu erschließen und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Um durch Nachqualifizierung neue Fachkräfte zu gewinnen bedarf es allerdings einer umfassenden Beratung. Beraten werden müssen die An- und Ungelernten selbst auf ihrem Weg hin zum Berufsabschluss. Aber auch die Unternehmen benötigen Informationen darüber, wie sie durch Nachqualifizierung ihren Fachkräftebedarf decken können. Eine professionelle Bildungsberatung stellt in diesem Kontext ein wichtiges Bindeglied zwischen den An- und Ungelernten und den Erfordernissen des Arbeits- und Bildungsmarktes dar.

Auf der Fachtagung wird anhand von Best-Practice-Beispielen aufgezeigt, wie bei der Beratung von beschäftigten und arbeitslosen jungen An- und Ungelernten sowie bei der Beratung von Unternehmen vorgegangen wird, um den Weg hin zum Facharbeiter zu beschreiten. Die Vorträge legen ihren Fokus auf die Professionalität der Beratung und zeigen auf, welche Wege sich in der Beratung von An- und Ungelernten sowie von Unternehmen als erfolgversprechend erweisen und welche Akteure wie in den Beratungsprozess mit einbezogen werden müssen. In einer moderierten Gesprächsrunde wird mit Vertretern regionaler Arbeitsmarktakteure diskutiert, wie in der Nachqualifizierung bestmöglich beraten werden kann.

Die Tagung findet am 23. Juni 2010 in Frankfurt am Main statt und wird vom f-bb in Kooperation mit regionalen Projekten im Rahmen des BMBF-Programms „Perspektive Berufsabschluss, Förderinitiative 2, Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung“ veranstaltet.

Die Tagung richtet sich an Unternehmen, Bildungsdienstleister, regionale Bildungsnetzwerke, zuständige Stellen, Arbeitsagenturen, Träger der Grundsicherung und Akteure im Bereich der beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten.

Datum

23.06.2010

Veranstaltungsort

Saalbau Gallus
Frankenallee 111
60326 Frankfurt am Main

Informationen

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Dokumentationsmaterial

Redebeiträge und Fachvorträge

Fachforum I:
Bildungsberatung für Unternehmen und beschäftigte An- und Ungelernte: Unser Dialog - offen und echt!

Fachforum II:
Qualifizierungsberatung von arbeitslosen An- und Ungelernten in der Praxis

Moderierte Gesprächsrunde: Erfolgsfaktoren von Beratung in der Nachqualifizierung

Impressionen