Fachkräfte professionalisieren: Herausforderungen am Übergang von der Schule in den Beruf

Kurzbeschreibung

Die Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf und in die Arbeitswelt stellt sowohl eine bildungspolitische als auch eine pädagogische Herausforderung dar. Notwendige Veränderungsprozesse an der so genannten ersten Schwelle erfordern neben strukturbildenden Maßnahmen auch Konzepte zur Professionalisierung der (pädagogischen) Fachkräfte, die in verschiedenen Institutionen an der regionalen Übergangsgestaltung beteiligt sind. Verfolgt wird das Ziel, allen jungen Menschen, darunter auch dem wachsenden Anteil Jugendlicher mit Migrationshintergrund und besonderen Zielgruppen auf dem Weg von der Schule in die Arbeitswelt, optionsreiche und realistische (Berufs-) Perspektiven zu eröffnen. Die Kooperationsveranstaltung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Robert Bosch Stiftung nimmt die (ersten) Ergebnisse zweier Projekte auf, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven aufgreifen: des BIBB-Forschungsprojektes "Anforderungen an die Professionalität des Bildungspersonals im Übergang von der Schule in die Arbeitswelt"  und des LISA- Fachkräfteprogramms "Professionalisierung für die Gestaltung von Übergängen in Ausbildung und Beruf" der Robert Bosch Stiftung. Unter dem Titel "Fachkräfte professionalisieren: Herausforderungen am Übergang von der Schule in den Beruf" wird die Tagung ein Forum bieten, mit Bildungsverantwortlichen aus Kommunen, den Ländern und von der Bundesebene zu diskutieren. In vier Foren werden dazu die zentralen Aussagen und Arbeitsschwerpunkte der beiden Projekte der Fachöffentlichkeit präsentiert: Übergangsgestaltung wird als Querschnittsaufgabe dargestellt, erforderliche Kompetenzen der (pädagogischen) Fachkräfte zur Gestaltung des Übergangs benannt, veränderte Formen von Fort- und Weiterbildung eingebracht und die Notwendigkeit regionaler Unterstützungsstrukturen für professionelles Handeln hervorgehoben. Die Komplexität des Übergangsgeschehens stellt hohe Anforderungen an die Professionalität der im Übergangsgeschehen tätigen (pädagogischen) Fachkräfte. Gleichzeitig wird ihr Handeln zu einem "Schlüssel" in notwendigen Veränderungsprozessen.

Datum

23.05.2011 - 24.05.2011

Veranstaltungsort

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Bonn

Informationen

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Dokumentationsmaterial

Tagungsdokumentation