Demografischer Wandel - Zukunft der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Vortragstitel

Forum I: Duale Ausbildung "Modell mit Zukunft?"

Kurzbeschreibung

Bis zum Jahr 2030 schrumpft die Altersgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 17 und 25 Jahren um rund ein Fünftel. Während der drohende Akademikermangel bereits in aller Munde ist, wird die Zukunft der beruflichen Bildung bisher kaum diskutiert. Eine zunehmend alternde Gesellschaft, voraussichtliche Verlängerung der Lebensarbeitszeit, ein Trend zu höher qualifizierten Tätigkeiten sowie ein stetiger Wettbewerbsdruck bilden die Rahmenbedingungen für die zukünftige Gestaltung der Berufsbildung und im speziellen der Berufsausbildung.


Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine bundesweite Konferenz zum Thema "Demografischer Wandel - Zukunft der beruflichen Aus- und Weiterbildung".

Die aktuelle Wirtschaftskrise darf jedoch nicht den Blick darauf verstellen, dass ein ausreichendes Potential an qualifizierten Fachkräften der Schlüssel für künftiges Wirtschaftswachstum ist. Welchen Beitrag kann die berufliche Ausbildung leisten, um angesichts stetig sinkender Schülerzahlen auch in Zukunft den Fachkräftebedarf der Unternehmen zu decken? Birgt die demographische Entwicklung neue Chancen für Jugendliche, um erfolgreich den Weg aus dem Übergangssystem in eine Berufsausbildung zu finden? Wird die berufliche Fort- und Weiterbildung dem Anspruch gerecht, Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmer und Innovationskraft der Betriebe auch bei älter werdenden Belegschaften zu sichern? Diese und weitere Fragen zur Zukunft der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind Thema dieser Fachkonferenz.

Gemeinsam mit Vertretern aus den einschlägigen Fachverbänden, den Sozialpartnern sowie Wissenschaft und Wirtschaft werden die Herausforderungen des demographischen Wandels auf die berufliche Aus- und Weiterbildung aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und Handlungsmöglichkeiten diskutiert.

Datum

29.06.2009 - 30.06.2009

Referent

Prof. Dr. Eckart Severing

Veranstaltungsort

Metropolis Halle
August-Bebel-Straße 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg