Betriebliche Strategien der Entwicklung technischer Fachkräfte. Potenziale wissenschaftlicher Weiterbildung nutzen

Kurzbeschreibung

Die Anforderungen an die betriebliche Personalentwicklung werden vor dem Hintergrund des bestehenden und zukünftig noch anwachsenden Fachkräftebedarfs weiter steigen. Engpässe bei MINT-Fachkräften werden in den kommenden Jahren dadurch zunehmen, dass die Unternehmen ihren Personalbestand bei Facharbeitern und Akademikern aufstocken wollen. Da die Möglichkeiten zur Rekrutierung externer Bewerber - insbesondere für KMU - begrenzt sind, werden stärker Möglichkeiten der Besetzung vakante Stellen durch Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen geprüft. Das Thema betriebliche Personalentwicklung und Weiterbildung beruflich erfahrener (technischer) Mitarbeiter wird deshalb wichtiger.

Der Workshop konzentriert sich auf die Frage der strategischen Einbindung speziell der wissenschaftlichen Weiterbildung im Unternehmen. Bisher sind Kooperationen von Unternehmen und Hochschulen zur Qualifizierung technischer Fachkräfte vereinzelt erkennbar. Die Potentiale wissenschaftlicher Weiterbildung sind aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Der Workshop zeigt Möglichkeiten auf, technische Fachkräfte über Formen wissenschaftlicher Weiterbildung zu qualifizieren. Darüber hinaus werden einzelne Beispiele vorgestellt und diskutiert.

Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss des Workshops mit dem Projekt zu kooperieren.

Datum

27.05.2009

Veranstaltungsort

haus eckstein
Burgstraße 1-3
90403 Nürnberg

Informationen

Detaillierte Informationen zum Programm und praktische Hinweise entnehmen Sie bitte dem Programmflyer.