Akademisierung der Berufswelt?

Kurzbeschreibung

Die berufliche und die akademische Bildung in Deutschland werden als institutionell und curricular deutlich geschiedene Sektoren des Bildungswesens wahrgenommen. Im Kontext der Diskussion um steigende Anforderungen an die Arbeitstätigkeit und der dafür erforderlichen Bildungsgänge steht allerdings in der deutschen und der europäischen Diskussion die These im Raum, dass sich der Überschneidungsbereich zwischen beruflicher und akademischer Bildung vergrößert hat und weiter vergrößern wird. Dabei geht es um Überlappungen in mehrfacher Hinsicht:

1. die inhaltliche/curriculare Dimension (einerseits komplexe Berufsausbildungen und andererseits verberuflichte Studiengänge),

2. die Rekrutierungsstrategien von Arbeitgebern auf dem Arbeitsmarkt (Rückgriff auf beruflich qualifizierte versus auf akademisch qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber),

3. das Berufswahl- und Studienwahlverhalten der Schulabsolventen.

Der Workshop der AG BFN soll Forschungsergebnisse und –perspektiven zur Sprache bringen, die ausleuchten, ob und ggf. in welchen Berufsbereichen bzw. Segmenten des Arbeitsmarktes von Tendenzen erhöhter kognitiver Anforderungen und/oder Anforderungen an wissenschaftliches Wissen gesprochen werden kann, ob Rekrutierungsstrategien der Arbeitgeber sich gegenüber besonderen Bildungsabschlüssen öffnen und ob sich schließlich damit die Muster von Bildungs- und Berufswegen verändern, ihre institutionelle Abgrenzung schwindet und sich damit auch die Durchlässigkeit im Bildungs- und Beschäftigungssystem erhöht.

Ziel des Workshops ist es somit, Fragen zum Zusammenhang zwischen beruflichen Anforderungen, Ausbildungskonzepten und Rekrutierungsstrategien nachzugehen, die wichtigsten Diskussionsfelder aufzuzeigen und die dazu bisher vorliegenden empirischen Befunde (aber auch Lücken des Informationsstandes) und theoretischen Ansätze zusammenzutragen, um zu einer stärkeren Fundierung zukünftiger politischer Diskussionen und Entscheidungen beizutragen.

Datum

07.07.2011 - 08.07.2011

Veranstaltungsort

Universität Kassel
Mönchebergstr. 5 / Gießhaus
34125 Kassel

Informationen

Informationen zur Tagung und zur Anmeldung siehe unter Dokumentationsmaterial

Anmeldung

Hotelliste

 

Dokumentationsmaterial Link

Materialien