Qualifizierungen im Zuge des Anerkennungsgesetzes bei nicht reglementierten Berufen
Planung und Durchführung von Maßnahmen durch Bildungsdienstleister
Buchreihe: Leitfaden für die Bildungspraxis
Qualifizierungen im Zuge des Anerkennungsgesetzes bei nicht reglementierten Berufen
52 Seiten
ISBN: 978-3-7639-5373-8
Preis: 22,90
W. Bertelsmann Verlag Bielefeld
Adacker, M.; Döring, O.; Fandrey, N. (2014)
Band 61
Herausgeber: Loebe, H.; Severing, E.

Das Anerkennungsgesetz des Bundes bietet Menschen mit ausländischen Berufsabschlüssen neue Möglichkeiten, ihre Qualifikationen in Deutschland anerkennen zu lassen. Dadurch ergeben sich neue Anforderungen an Bildungsdienstleister. Durch Nach- und Anpassungsqualifizierungen müssen im Einzelfall Unterschiede zum deutschen Berufsbild ausgeglichen werden. Der Leitfaden unterstützt Bildungsdienstleister bei der Erschließung der Zielgruppe der Anerkennungssuchenden. Er zeigt auf, worauf sie achten müssen, wenn sie Qualifizierungsangebote für Anerkennungssuchende anbieten wollen. Die Autoren beschreiben, wie Anpassungsqualifizierungen geplant, umgesetzt, dokumentiert und zielgruppengerecht beworben werden können und veranschaulichen die einzelnen Schritte mit Praxisbeispielen. Der Leitfaden bezieht sich dabei ausschließlich auf Qualifizierungen in nicht reglementierten Berufen.