Transferunterstützung von Kompetenzpässen in Unternehmen

Projektbereich

Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Kompetenzpässe ermöglichen die Transparenz von Kompetenzen, die informell in beruflichen wie außerberuflichen Kontexten erworben wurden. Sie sind daher in Unternehmen von Nutzen, da Mitarbeiterqualifikationen über die Sammlung von Zeugnissen und Zertifikaten hinaus für den Arbeitgeber erkennbar werden. Gerade kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) können von Kompetenzpässen profitieren, da sie in der Regel keine Instrumente zur Kompetenzfeststellung der Beschäftigten selbst entwickeln und Unterstützung beim Einsatz bestehender Verfahren benötigen.

Kompetenzpässe werden allerdings in Unternehmen bislang nur selten eingesetzt, da realistische Vorstellungen von den möglichen Einsatzfeldern und den betrieblichen Nutzen fehlen. Eine vom f-bb durchgeführte Unternehmensbefragung hat gezeigt, dass die Bereitschaft von Unternehmen, einen Kompetenzpass im eigenen Betrieb einzusetzen, allerdings hoch ist.

Zielsetzung

Ziel des Projektes ist es, Einsatzszenarien für Kompetenzpässe zu erarbeiten und zu erproben. Daraus ergeben sich nützliche Hinweise für den praktischen Nutzen von Kompetenzpässen in der betrieblichen Personalarbeit. Im Projekt werden dazu 20 Good-Practice-Beispiele zum Einsatz von unterschiedlicher Kompetenzpässe in Unternehmen erarbeitet. Der Schwerpunkt liegt auf den Branchen Metall- und Elektroindustrie, Chemische Industrie, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Gesundheitswirtschaft.

Intendiert sind zudem die Generierung von Schlussfolgerungen bezogen auf die Geeignetheit unterschiedlicher Kompetenzpässe für Unternehmen, die Einsatzfelder oder die Vorgehensweise zur effektiven Nutzung des Instruments.

Laufzeit

01.10.2009-30.06.2011

Publikationen

Fachartikel

Kucher, K.; Richter, H.: Profilpass für junge Menschen: Orientierung in der Ausbildung unterstützen. In: Wirtschaft und Berufserziehung, 6.11. 2011, S. 27-29

Kucher, K.: Strategien für die Anwendung von Kompetenzpässen in Unternehmen. In: Wirtschaft und Berufserziehung, 9. Hergensweiler 2010, S. 28-30

Kucher, K.; Wacker, N.: Anerkennung ausländischer Qualifikationen und Kompetenzen in Deutschland. In: Berufsbildung, 116/117. 2009, S. 42-44

Materialien

Good-Practice Broschüre: Informell erworbene Kompetenzen von Beschäftigten transparent machen - Nutzen von Kompetenzpässen in der betrieblichen Praxis.

In der Broschüre werden neben einführenden Informationen zu Aufbau und Nutzen von Kompetenzpässen neun „Beispiele guter Praxis“ aus dem Projekt „Transferunterstützung von Kompetenzpässen in Unternehmen“ aufbereitet. Die dargestellten Praxisbeispiele zeigen, dass Kompetenzpässe die betriebliche Personalarbeit vielfältig unterstützen können. Sie vermitteln ein Bild davon, welche Ziele und Zielgruppen Ansatzpunkte für eine gelungene Arbeit mit Kompetenzpässen sein können.

zum Download 

 

Förderung

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kontakt