MEZ – Mit Erfahrung Zukunft meistern
(MEDEA – Mentalitätswandel Dauer der Erwerbsarbeit)

Projektbereich

Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Deutschland altert. Auch der Personalbestand unserer Unternehmen wird in wenigen Jahren deutlich älter sein. Zugleich wandeln sich Märkte und Technologien immer schneller. Dies bedeutet eine Herausforderung für das Personalmanagement, die häufig noch unterschätzt wird. Es gilt die Arbeits- und Personalpolitik jetzt auf die kommenden Änderungen einzustellen, um Leistungsfähigkeit nachhaltig sicherzustellen.
Das Handlungsspektrum reicht von altersgerechter Kompetenzentwicklung und der Schaffung gesundheits- und leistungsförderlicher Arbeitsplätze und Arbeitszeitmodelle bis zur Entwicklung einer Führungs- und Unternehmenskultur, die Motivation und Wertschätzung fördert und lebensphasenbezogene Entwicklungen ermöglicht.
Im Projekt "MEZ - Mit Erfahrung Zukunft meistern" wird ein Modell sowie unterstützende Instrumente zur Implementierung demografiefester Personalpolitik im Unternehmen entwickelt. Aus der Analyse der betrieblichen Altersstruktur, Ist-Situation und Zielsetzungen wird ein Interventionskonzept abgeleitet, erste Schritte der Umsetzung erprobt und prozessbegleitend evaluiert. Die gewonnenen Erfahrungen fließen in eine Optimierung des Verfahrens und der eingesetzten Instrumente ein.  Die Zusammenarbeit mit einem Partnerprojekt in Sachsen (Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft) verbreitert die Erfahrungsbasis.
Weitere Informationen finden Sie im Projektflyer.

Siehe zu diesem Themenfeld auch das Projekt "ÄMiL - Ältere Mitarbeiter lernen in neuen Formen der Arbeits- und Betriebsorganisation"

Zielsetzung

Das Projekt MEZ unterstützt und begleitet zehn Unternehmen in Bayern bei der Entwicklung und Umsetzung einer demografiefesten Personalpolitik. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt werden in Broschüren, Leitfäden und e-Lernmodulen allen interessierten Unternehmen und der Fachöffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Laufzeit

01.08.2004-31.03.2008

Veranstaltungen

Publikationen

Fachartikel

Hofmann, H.: Personalpolitik demografiefest gestalten. Good Practice Beispiele aus dem Projekt MEZ - Mit Erfahrung Zukunft meistern. In: BayME, VBM (Hrsg.). München 2008
Download (6,85 MB)

Elsholz, U.: Produktiv und innovativ im demografischen Wandel! Wege zu einer zukunftsfesten Personalpolitik - ein Leitfaden. In: BayME, VBM (Hrsg.). München 2007
Download (3,45 MB)

Winterstein, H.; Hofmann, H.: Wege zu einer nachhaltigen Personalpolitik. Informationen und Angebote zur Lösung personalpolitischer Herausforderungen. In: BayME, VBM (Hrsg.). München 2006
Download (0,92 MB)

Geldermann, B.: Betriebliche Bildung für Ältere – Erfahrungen mit einem neuen Lernkonzept. In: Markowitsch, J.; Strobl, P. (Hrsg.): Betriebliche Bildung in Österreich. Wien 2005, S. 171-179
Download (0,04 MB)

Hofmann, H.; Mohr, B.: Strategische Personalentwicklung als Wettbewerbsfaktor. In: Loebe, H.; Severing, E. (Hrsg.): Zukunft der betrieblichen Bildung. Ökonomisierung - selbstorientiertes Lernen - Wissensmangement - neue Lernmedien, Reihe: Wirtschaft und Bildung, Band 27. Bielefeld 2001, S. 17-44

Partner

  • Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e.V.
    Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e.V.

Förderung

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Auftraggeber

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • bayme vbm – Die Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber
    bayme vbm – Die Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Kontakt

Heidemarie HofmannTelefon: +49 89 44108-360heidi.hofmann(at)f-bb.deHeidemarie Hofmann