IQ Fach-AG Beratung

Projektbereich

Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Rund 16 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund, das entspricht rund 20% der Gesamtbevölkerung. Grund genug, um spezifische Beratungsangebote für Bildung, Beruf und Beschäftigung anzubieten, um den vielfältigen Herausforderungen, die Ratsuchende sowie Beraterinnen und Berater gleichermaßen betreffen, begegnen zu können. Eine migrationsspezifische beschäftigungsorientierte Beratung muss zum Beispiel unterschiedliche kulturelle Hintergründe, aufenthaltsrechtliche Fragen, Diskriminierungserfahrung, Berufsabschlüsse aus dem Ausland oder Kompetenzen in zwei (oder mehr) Sprachen berücksichtigen.

Zielsetzung

Im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wurden bereits in den letzten Förderperioden Herausforderungen, Qualitätskriterien und Handlungsempfehlungen zur migrationsspezifischen beschäftigungsorientierten Beratung erarbeitet. Zur Weiterentwicklung des Querschnittthemas Beratung wurde die Fach-AG Beratung gegründet, die vom Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) koordiniert wird. Mitglieder sind Expertinnen und Experten aus den Regionalen Netzwerken, die alle Schwerpunktthemen (Anerkennung, Existenzgründung, Diversity Management, berufsbezogenes Deutsch, Qualifizierung) abdecken. Ziel der Fach-AG ist es, die bisherigen Erkenntnisse handlungs- und praxisorientiert aufzubereiten, weiterzuentwickeln und in das Netzwerk zu transferieren. Dafür wird von den Mitgliedern der Fach-AG ein Schulungskonzept entwickelt und umgesetzt. Aufgaben der Koordination sind die Vernetzung der Akteure, Koordination und Entwicklung der Schulungen, Entwicklung und Transfer von Materialien. Zudem fungiert sie als Serviceinstanz für die Regionalen Netzwerke und die politische Steuerungsebene.

Laufzeit

01.01.2013-31.12.2014

Kompetenzfeldzuordnung

Migration

Förderung

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Bundesagentur für Arbeit
    Bundesagentur für Arbeit