deci - Demographie in der chemischen Industrie:
Zur Umsetzung demografiefester Personalpolitik in der chemischen Industrie – inhaltliche und prozessuale Analyse betrieblicher Vorgehensweisen

Projektbereich

Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Die Umsetzung von Demographietools in Unternehmen und Verwaltungen bleibt weit hinter den Forschungsergebnissen zurück. In einem Projekt deci, das die IG Chemie zusammen mit dem BAVC initiiert hat, werden kleine und mittlere Unternehmen der chemischen Industrie dabei unterstützt, demographie-relevante Bereiche ihrer Personalarbeit zu identifizieren und  strategisch anzugehen.

Das f-bb untersucht – zusammen mit dem IAQ – als wissenschaftliche Begleitung erfolgskritische Handlungs- und Prozessfaktoren. In der Zusammenführung von inhaltlicher und prozessualer Perspektive wird der besondere Ertrag des Projekts erwartet.

Zielsetzung

Die Projektergebnisse sollen – im Kontext der wissenschaftlichen Erkenntnisse über betriebliche Veränderungsprozesse – für Politikberatung in Richtung sozial­partnerschaftlich unterstützter Gestaltungsprozesse genutzt werden.

Laufzeit

01.12.2007-30.11.2009

Fachartikel

Gottwald, M.; 1536, E.; 3072, D.: Betriebliche Initiativen zur Umsetzung demografiefester Personalpolitik in der Chemischen Industrie. In: Wirtschaft und Berufserziehung, 08/2010. 2010, S. 30-34

Elsholz, U.; Gerisch, S.; Gottwald, M.; 1536, E.; 3072, D.: Umsetzung demografiefester Personalpolitik in der Chemischen Industrie. Inhaltliche und prozessuale Analyse betrieblicher Vorgehensweisen. Abschlussbericht. In: Hans Böckler Stiftung (Hrsg.): Demografie in der Chemischen Industrie, Forschungsschwerpunkt: Erwerbsarbeit im Wandel. Onlinepublikation 2010, S. 137
Link

Projektflyer

Projektflyer (1,44 MB)

Partner

  • IAQ – Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen
    IAQ – Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen
  • QFC ─ Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH
    QFC ─ Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH
  • WBS – Weiterbildungsstiftung
    WBS – Weiterbildungsstiftung

Förderung

  • IG BCE ─ Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
    IG BCE ─ Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
  • BAVC ─ Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V.
    BAVC ─ Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V.

Auftraggeber

  • INQA ─ Initiative neue Qualität der Arbeit bei der baua - Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
    INQA ─ Initiative neue Qualität der Arbeit bei der baua - Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • HBS ─ Hans-Böckler-Stiftung
    HBS ─ Hans-Böckler-Stiftung

Kontakt

Dr. Ottmar DöringTelefon: +49 911 27779-14doering.ottmar(at)f-bb.deDr. Ottmar Döring