IMPLEC – Die bayerische Wirtschaft im Prozess der Implementierung eines "European Credit Systems for Vocational Education and Training (ECVET)"

bfzDieses Projekt wird von der bfz Bildungsforschung durchgeführt.

Projektbereich

Internationalisierung der Berufsbildung

Kurzbeschreibung

Das auf europäischer Ebene entstehende „European Credit System for Vocational Education and Training (ECVET)“ soll die Transparenz von Ausbildungsergebnissen im europäischen Kontext erhöhen. Will die bayerische Wirtschaft von dieser Europäisierung der Berufsbildung profitieren, dann muss das Instrument ECVET den Nutzerinnen und Nutzern in seinem Anliegen, seinen Möglichkeiten und seinen Verfahren entsprechend vertraut sein. Im Prozess der Implementierung kommt einer intensiven Öffentlichkeitsarbeit besondere Bedeutung zu. Indem sie das ECVET-System den Unternehmen und insbesondere dem Mittelstand bekannt macht, schafft sie Voraussetzungen für eine breite Beteiligung der Wirtschaft an der konkreten Ausgestaltung des Systems. Das Projekt IMPLEC trägt hierzu durch den Aufbau einer Web-Plattform zur Informationsverbreitung und durch die Durchführung von Tagungen und Workshops für bayerische Unternehmen bei.

Zielsetzung

Das Projekt

  • sensibilisiert die Unternehmen für Probleme der Europäisierung der Berufsbildung,
  • wirkt auf einen hohen Beteiligungsgrad an den Aktivitäten zur wirtschaftsnahen Ausgestaltung des ECVET hin,
  • identifiziert die Chancen einer Erprobung flexiblerer Verfahren in der Ausbildung für die Entwicklung des Dualen Systems und
  • meldet Korrekturbedarf an die Europäische Ebene zurück. 

Laufzeit

01.03.2007-30.09.2009

Publikationen

Fachartikel

Severing, E.: Europäisierung der beruflichen Bildung. Die Diskussion in Deutschland. In: Dokumentation der Konferenz deutschsprachiger Berufsbildungsforschungsinstitute 2005. Nürnberg 2005, S. 203-215
Download (0,24 MB)

Severing, E.: Europäische Zertifizierungsstandards in der Berufsbildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (ZBW), Beiheft 3.05 2005. 2005
Download (0,23 MB)

Partner

  • Vertreter des bayerischen Mittelstands
  • Audi AG
    Audi AG
  • BMW AG
    BMW AG
  • Daimler AG
    Daimler AG
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
    Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
  • Robert Bosch GmbH
    Robert Bosch GmbH
  • Internationale Berufsbildungsexperten

Förderung

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Kontakt

Dr. Thomas ReglinTelefon: +49 911 27779-44reglin.thomas(at)f-bb.deDr. Thomas Reglin