Erstberatungsstelle im Programm unternehmensWert:Mensch für das Bundesland Berlin

Projektbereich

Internationalisierung der Berufsbildung

Kurzbeschreibung

Wie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darin unterstützt werden, ihre personellen Herausforderungen zu meistern? Wie können sie ihre Personalpolitik so ausrichten, dass sie zukunftsfähig bleibt? Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat hierzu das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch ins Leben gerufen.

KMU erhalten eine kostenlose Erstberatung, um ihren Handlungsbedarf in den vier Themenbereichen: "Personalführung", "Chancengleichheit & Diversity", "Gesundheit" und "Wissen & Kompetenz" zu ermitteln. Zu den identifizierten Handlungsfeldern können Unternehmen, die die Fördervoraussetzungen erfüllen, eine Prozessberatung in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit speziell für das Programm autorisierten Beraterinnen und Beratern erarbeiten die Unternehmensleitung und die Beschäftigten dabei für sie passende Konzepte und Maßnahmen. Abhängig von der Unternehmensgröße werden 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen.

Die Erstberatungsstelle unterstützt zudem das BMAS beim Aufbau des Prozessberaterpools und KMU bei der Suche nach passenden Beratungsangeboten und bietet Berater/innen und Unternehmen Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch an.

Das f-bb übernimmt gemeinsam mit Arbeit und Leben e.V. die Erstberatungsstelle für das Bundesland Berlin. Das Vorhaben wird durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen des Landes Berlin unterstützt.

Zielsetzung

Ziel ist es, KMU für zukünftige Herausforderungen zu sensibilisieren und sie bei der Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik zu unterstützen.

Laufzeit

01.08.2015-31.07.2018

Projektflyer

Projektflyer (0,49 MB)

Partner

  • Arbeit und Leben e.V. (DGB/VHS)
    Arbeit und Leben e.V. (DGB/VHS)

Förderung

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Europäischer Sozialfonds
    Europäischer Sozialfonds
  • Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
    Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Kontakt

Michael SteinbachTelefon: +49 30 4174986-51michael.steinbach(at)f-bb.deMichael Steinbach