AVE Exemplo – Assessment, Visibility and Exploitation of informally acquired competencies of EXperienced EMPLOyees in Enterprises

Projektbereich

Internationalisierung der Berufsbildung

Kurzbeschreibung

Die Bildungs- und Berufsbildungssysteme in Europa sehen sich angesichts der sich immer rascher vollziehenden Wandlungsprozesse neuen Anforderungen ausgesetzt: Neben dem geplant und systematisch erworbenen Wissen existieren bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige Kenntnisse und Erfahrungen, die diese sich im Laufe ihres Berufslebens selbständig im Rahmen ihrer Arbeitstätigkeit angeeignet haben. Unternehmen und Mitarbeiter brauchen praktikable Verfahren der Selbst- und Fremdbewertung jener in non-formalen Lernprozessen oder auf informelle Weise erworbenen Kompetenzen.

Das Transfer-Projekt bietet daher Mitarbeitern und Unternehmen Hilfestellung, wie informelle Lernprozesse am Arbeitsplatz organisiert werden können und somit kontinuierlich eine Anpassung der Kompetenzen an den betrieblichen Bedarf erfolgen kann. Dabei sollen die bereits vorhandenen Instrumente aus dem Projekt Exemplo verbessert und durch ePortfolios erweitert werden. Die Instrumente werden in einem neuen geographischen Kontext gestellt und vor Ort erprobt. Vor allem die Vereinbarkeit mit den nationalen Bildungssystemen steht dabei im Vordergrund.

Zielsetzung

Ziel des Projekts AVE Exemplo ist es, selbstgesteuertes Lernen in Unternehmen zu fördern und die auf diesem Wege erworbenen Kompetenzen sichtbar zu machen und zu dokumentieren.
Um das skizzierte Vorhaben zu erreichen, wurde für das Projekt eine Multi-Akteur-Partnerschaft gewählt. Unternehmen, insbesondere KMU und ihre erfahrenen Angestellten sind neben Bildungsanbietern und Sozialpartnern die Hauptzielgruppe des Projektes.

Laufzeit

01.12.2007-30.11.2009

Fachartikel

Fietz, G.; Junge, A.; Nicholls, B.: Current state of validation of non-formal and informal learning in Europe - Making use of the variety of European experiences. In: Nationale Agentur "Bildung für Europa" (Hrsg.): Impuls, Heft 25. Bonn 2006, S. 59-69

Partner

  • MEV ─ MESS Training Foundation (Istanbul, Türkei)
    MEV ─ MESS Training Foundation (Istanbul, Türkei)
  • ESTA Bildungswerk
    ESTA Bildungswerk
  • ESTA Consulting Education and Training Services Co. Ltd. (Istanbul, Türkei)
    ESTA Consulting Education and Training Services Co. Ltd. (Istanbul, Türkei)
  • ASSET Technology (Athen, Griechenland)
    ASSET Technology (Athen, Griechenland)
  • bfz Tschechien
    bfz Tschechien
  • SIVECO Romania SA (Bukarest, Rumänien)
    SIVECO Romania SA (Bukarest, Rumänien)
  • Türkiye Metal Sanayicileri Sendikası (MESS) (Istanbul, Türkei)
    Türkiye Metal Sanayicileri Sendikası (MESS) (Istanbul, Türkei)

Förderung

  • Europäisches Leonardo da Vinci-Programm

Auftraggeber

  • Europäische Kommission

Kontakt

Dr. Thomas ReglinTelefon: +49 911 27779-44thomas.reglin(at)f-bb.deDr. Thomas Reglin