Personalentwicklung für An- und Ungelernte –
Unterstützung von Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Personalentwicklungsstrategien für an- und ungelernte Mitarbeiter

bfzDieses Projekt wird von der bfz Bildungsforschung durchgeführt.

Projektbereich

Ausbildung und Bildungsplanung

Kurzbeschreibung

Ob im Dienstleistungsbereich oder in der industriellen Produktion – die Anforderungen sind auch im Bereich der so genannten "einfachen Tätigkeiten" gestiegen. Moderne Unternehmen benötigen heute zunehmend Generalisten, die ihren Arbeitsbereich selbständig und verantwortlich betreuen und mit der wachsenden Komplexität der Aufgaben umgehen können. Systematische Personalentwicklung für Beschäftigte auf allen Hierarchieebenen ist daher verstärkt nötig. Insbesondere für An- und Ungelernte ist sie eine wesentliche Voraussetzung, damit diese die gestiegenen Anforderungen heute und auch künftig mittragen können und nicht zu Modernisierungsverlierern werden.
Die Notwendigkeit, An- und Ungelernte systematisch weiterzubilden, wird von vielen Unternehmen gesehen. Häufig fehlt es jedoch an Grundlagen für eine planmäßige Personalentwicklung. Diese sollte die zukünftigen Entwicklungen des Unternehmens im Blick haben und an den individuellen Kenntnissen und Erfahrungen an- und ungelernter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ansetzen. Unternehmensbefragungen haben gezeigt, dass vor allem kleine und mittlere Unternehmen in diesem Bereich wenig Erfahrung haben. Hier setzt das Projekt "Personalentwicklung für An- und Ungelernte" an, indem es

  • online-gestützte Informations- und Unterstützungsangebote für Personalverantwortliche kleiner und mittlerer Unternehmen bereitstellt,
  • Konzepte und Instrumente zur Erstellung von Tätigkeits- und Anforderungsprofilen und zur Kompetenzfeststellung verbreitet und
  • regionale Unternehmensnetzwerke initiiert und unterstützt.

Zielsetzung

Das Projekt "Personalentwicklung für An- und Ungelernte" zielt darauf,

  • Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen auf dem Weg zu einer vorausschauenden Personalentwicklung für gering Qualifizierte zu unterstützen,
  • die systematische Weiterbildung von an- und ungelernten Beschäftigten zu fördern und auf diese Weise ihre Beschäftigungschancen zu verbessern.

Laufzeit

01.06.2006-01.12.2008

Fachartikel

Dauser, D.; Deisler, C.: Qualifizierung Geringqualifizierter aus betrieblicher Sicht. In: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 115. 2009, S. 40-43
Download (0,15 MB)

Deisler, C.: Ergebnisbericht der Unternehmensbefragung zur Qualifizierung An- und Ungelernter.
Download (0,29 MB)

Projektflyer

Projektflyer (0,13 MB)

Materialien

Qualifizierung An- und Ungelernter in bayerischen Unternehmen - eine Unternehmensbefragung
Diese Präsentation enthält die wichtigsten Ergebnisse der Unternehmensbefragung zu den Themen Qualifizierungsbedarf, -praxis und Unterstützungswünsche in Bezug auf Qualifizierung An- und Ungelernter.

Förderung

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Kontakt

Sabine FischerTelefon: +49 911 27779-687sabine.fischer(at)f-bb.deSabine Fischer